ULTRA STAGE RUN • Oberstdorf > Bodensee

Ein neuer Trailrun in der Kategorie der SOMMERKIND ULTRAS. Wir starten in Oberstdorf und laufen innerhalb von zwei Tagen bis nach Bregenz an den Bodensee. Der Lauf ist voll autonom; Verpflegen, Orientieren und Kümmern muss sich jeder selbst. Wir transportieren lediglich das Reisegepäck zum Hotel der Zwischenübernachtung, für alles andere und auch für dich selbst bist du auf der Strecke voll und ganz selbst verantwortlich.  
1/4

€ 50

inkl. 10 € Spende
zzgl. Übernachtung

Der SOMMERKIND ULTRA STAGE RUN von Oberstdorf nach Bregenz

Zwischen Oberstdorf und dem Bodensee liegen ca. 50 Kilometer Luftlinie mit vielen wunderschönen Trails, Berggipfeln und Aussichten dazwischen. Je nachdem welche Route gelaufen wird, können die Allgäuer Alpen, das Lechquellengebirge und der Bregenzerwald durchquert werden.

Mit dem ULTRA STAGE RUN rufen wir zu einem gemeinsamen Lauftreff auf, innerhalb von zwei Tagen eben genau diese Strecke zurück zu legen. Wir stellen einen GPX-Track zur Verfügung den Till vorher abgelaufen ist und dadurch die Daten und Wegbeschaffenheiten möglichst detailliert beschreiben zu können. Es steht aber jedem Teilnehmer frei eine eigene Route zu wählen und zu laufen. Dieser Lauf ist kein Wettkampf und auch keine geführte SOMMERKIND-Tour. Wir laden lediglich dazu ein mit Gleichgesinnten zur gleichen Zeit von O nach B zu laufen. 

TERMIN

04.07.-05.07.2020

STRECKEN

Etappe 1: ca. 60 km / 3500 Hm

Etappe 2: ca. 50 km / 2500 Hm

Self guided / voll autonom!!!

UNSER TEAM VOR ORT:

Till wird die Strecke mitlaufen, fungiert aber nicht als Guide. Das Reisegepäck wird mit dem Begleitfahrzeug transportiert

KURZVERLAUF:

Freitag: Anreise nach Oberstdorf

Samstag: Etappe 1

Sonntag: Etappe 2 / Abreise

REISEDATEN:

Lauftage: 2

Übernachtungen: Die Unterkünfte müssen selbst gebucht werden. Weitere Infos zu den Übernachtungen vgl. ÜBERNACHTUNG

Gruppengröße: maximal 50 TeilnehmerInnen

(Änderungen vorbehalten)

WICHTIG ZU WISSEN

SOMMERKIND Sportreisen ist nicht der Veranstalter oder Organisator der Laufstrecke. Wir bringen mit diesem Termin Läuferinnen und Läufer zusammen, die sich gemeinsam dieser Herausforderung stellen möchten. Die Anmeldegebühr bezieht sich lediglich auf die Leistung des Gepäcktransportes von Oberstdorf nach Damüls und von Damüls nach Bregenz. Der Lauf an sich wird in voller Eigenverantwortung durchgeführt.

WER KANN MITLAUFEN?

Wer mitlaufen möchte, sollte sich seiner Sache sicher sein. Dieser Lauf ist nicht dafür geeignet seinen ersten Ultra zu testen oder die erste alpine Erfahrung zu sammeln. Auch ein gewisses Grundtempo sollte vorhanden sein. Alle Teilnehmer sind voll und ganz auf sich alleine gestellt, wenngleich wir empfehlen in Gruppen oder 2er Teams zu laufen. Die Zahlen sollten für sich sprechen. Wem diese Zahlen nichts sagen, dann bitte auf eine geführte SOMMERKIND-Tour mit Guides und Begleitfahrzeug ausweichen.

PROGRAMM

 
TAG 1 • Freitag, 03.07.2020 • Anreise & Briefing
  • 17.00 Uhr: Transfer von Bregenz nach Oberstdorf. Nur für Teilnehmer notwendig, die ihren privat-PKW im Ziel in Bregenz stehen haben wollen. Ca. 20€ Zusatzkosten.

  • 19.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen für alle TeilnehmerInnen in Oberstdorf

  • Briefing und Vorstellung der empfohlenen Laufroute und Ausweichrouten

  • Die Übernachtung von Freitag auf Samstag muss selbst gebucht werden

TAG 2 • Samstag, 04.07.2020 • Etappe 1
  • 04.30 Uhr: Gepäckabgabe am Begleitfahrzeug beim Start

  • 05.00 Uhr: Gemeinsamer Start in Oberstdorf

  • Nachmittag/Abend: Ankunft in Damüls

  • ca. 19.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen in Damüls

TAG 3 • Sonntag, 05.07.2020 • Etappe 2 / Abreise
  • 04.30 Uhr: Gepäckabgabe am Begleitfahrzeug beim Start

  • 05.00 Uhr: Gemeinsamer Start in Damüls

  • Nachmittag: Ankunft in Bregenz

  • Anschl.: Duschen im Bodensee

  • Abreise

 

STRECKE

Vorwort zur Strecke

Die hier beschriebene Strecke ist lediglich ein Vorschlag, wie man auf schönen Wegen und durch imposante Natur von Oberstdorf nach Bregenz laufen kann. Der USR ist kein Wettkampf und voll autonom. Es steht dir also frei eine beliebige andere Route zu laufen. 

Die Route ist aktuell nur auf der Karte geplant. Till wird die Strecke demnächst noch ablaufen und die Daten aktualisieren.

Wir appellieren an die gesunde Selbsteinschätzung in puncto Kondition und Orientierungsvermögen.

ULTRA STAGE RUN • Etappe 1

Die erste Etappe ist anstrengend, alpin und lang, aber dafür werden wir mit wundervoller Natur belohnt. Wir starten in Oberstdorf und laufen durch das Kleinwalsertal unterhalb des Hohen Ifen entlang. Bevor wir nach Schoppernau absteigen, will das Steinmandl noch erklommen werden. Nun wird es richtig alpin und deutlich verlassener. Wir betreten das Biosphärenreservat das Walsertals. Nach der Hochschere geht es anschließend runter bis nach Damüls, wo das erste Etappenziel erreicht ist. 

Distanz: ca. 60 km

Anstieg: ca. 3500 Hm

Abstieg: ca. 3000 Hm

USR_Etappe1.JPG
USR_Etappe2.JPG
ULTRA STAGE RUN • Etappe 1

Die zweite Etappe wird deutlich entspannter und hat auch weniger Höhenmeter. Dennoch kommen wir immer wieder ins Staunen, wenn wir die Aussichten auf den immer näher kommenden Bodensee erhaschen. Die letzten 20 Kilometer werden zudem deutlich urbaner und die Wege sind größtenteils Forstwege.

Distanz: ca. 50 km

Anstieg: ca. 2000 Hm

Abstieg: ca. 3000 Hm

 

PREIS & LEISTUNGEN

KOSTEN:

Gebühr für Gepäcktransport: € 50

inkl. 10 € Spende

LEISTUNGEN INKLUSIVE 
  • GPX Track mit Routenvorschlag inkl. Varianten zum Abkürzen

  • Organisation für das gemeinsame Abendessen

  • Gepäcktransport von Oberstdorf nach Damüls inkl. Abstellen der Taschen im Hotel

  • Gepäcktransport von Damüls nach Bregenz

LEISTUNGEN NICHT INKLUSIVE 
  • wir bieten keinerlei Service, Absicherung oder Betreuung auf der Strecke an

  • Übernachtungen müssen selbst gebucht werden

  • wer früher aussteigt, muss mit dem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln weiterfahren

  • Keine Versicherung über SOMMERKIND Sportreisen. Wir empfehlen die Mitgliedschaft im Alpenverein oder vergleichbar

ZUSÄTZLICHE / OPTIONALE KOSTEN
  • Anreise

  • Bustransfer von Bregenz nach Oberstdorf am Freitag
    (zzgl. € 16)

  • Abendessen

  • ggf. Parkgebühren 

 

Die Reiseleistung unterliegt der Umsatzsteuer nach § 25 Abs. 3 UStG

 

ÜBERNACHTUNGEN

Die Übernachtungen müssen von jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin in Eigenregie gebucht werden.

Wir empfehlen die Übernachtungen wie folgt zu buchen. Es ist jeweils der Tag der Anreise bzw. des Check-In angegeben.

Übernachtung 1: Freitag, 03.07.2020 in Oberstdorf

  • in Oberstdorf können wir z. B. das Hotel Saschas Kachelofen empfehlen

Übernachtung 2: Samstag, 04.07.2020 in Damüls

  • in Damüls können wir z. B. das Hotel Alpenblume empfehlen

 

ORGANISATION / ALLGEMEIN

ANREISE MIT DEM AUTO

Wenn du mit dem Auto anreisen möchtest, empfiehlt es sich das Auto in Bregenz zu parken. Wir bieten am Freitag gegen 17 Uhr einen Busshuttle von Bregenz nach Oberstdorf an. Der Shuttle kostet ca. 20€ zusätzlich.  

ANREISE MIT DEM ZUG:

Mit dem Zug bis nach Oberstdorf. Die Abreise kann direkt ab Bregenz erfolgen.

 

ANREISE MIT DEM FLUGZEUG:

Für die Anreise ist der günstigste Flughafen München. Für die Rückreise wäre Zürich besser gelegen, da Zürich mit dem Zug von Bregenz aus besser zu erreichen ist. München ist jedoch auch möglich. 

 

SHUTTLEBUS ZUM START VON BREGENZ NACH OBERSTDORF

Am Freitag, den 03.07.2020 organisieren wir Shuttlebusse, die uns von einem Parkplatz in oder bei Bregenz nach Oberstdorf zum Start fahren. So kannst du dein Auto im Ziel parken und musst nach dem Lauf nicht mehr zurück nach Oberstdorf fahren. 

 

Am Sonntagabend nach dem Lauf werden wir KEINEN Shuttlebus zurück zum Start organisieren. Dieser Transfer müsste dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln selbst organisiert werden. 

 

Treffpunkt für Bustransfer: Parkplatz in Bregenz (die Adresse teilen wir dir rechtzeitig mit)

Abfahrt Datum: Freitag, den 03.07.2020

Abfahrt Zeit: ca. 17.00 Uhr

Preis: ca. 16 € 

AUSRÜSTUNG

Streng genommen hat SOMMERKIND Sportreisen mit dem Lauf selbst keinen Vertrag. Demnach haben wir auch keinen Einfluss darauf was mit auf die Strecke genommen wird.  Wir geben keine Pflichtausrüstung vor und appellieren an den gesunden Menschenverstand. Jeder Starter sollte sich in den Bergen so gut auskennen, dass er oder sie die Ausrüstung für sich selber zusammen stellen kann.

Im Folgenden geben wir eine Empfehlung, die jedoch keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit hat. Bitte denkt daran, es gibt keine Rettungscrew die am Gipfel auf euch wartet und auch niemanden der euch sagt, wann ihr weiterlaufen könnt oder nicht. Auch das Wetter muss zu 100% von euch selbst eingeschätzt werden:

  • Trailrunning Schuhe mit gutem Profil

  • Laufrucksack

  • Regenjacke

  • Armlinge

  • Beinlinge

  • Mütze

  • Handschuhe

  • mind. 1,5 Liter Wasserreservoir

  • Essen/Riegel

  • ggf. Laufstöcke

  • je nach Wetter noch weitere wärmeisolierende Schichten

  • GPS-Laufuhr mit Navigationsfunktion

  • digitale und/oder analoge Wanderkarte der Region

  • 100€ für den Notfall

LAUFMODUS & WERTUNG

Der ULTRA STAGE RUN ist weder ein Wettkampf noch eine geführte Tour. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin läuft auf eigene Verantwortung und Gefahr und muss sich selbst Navigieren und Verpflegen. Es geht bei diesem Lauf nicht darum als erster im Ziel zu sein. Es geht darum sich einer Herausforderung zu stellen und in Eigenverantwortung unter Gleichgesinnten eine kleine Trailrunning Alpenüberquerung zu machen. 

GPS-TRACK

Der GPX-Track steht hier rechtzeitig zum Download zur Verfügung.

 

Für den vorläufigen Streckenverlauf orientiere dich bitte an der Google Maps Karte unter STRECKE 

GEPÄCK UND BEGLEITFAHRZEUG

Das Reisegepäck wird durch unser Begleitfahrzeug von Oberstdorf nach Damüls und von Damüls nach Bregenz transportiert. Sofern du uns deine Hoteladresse in Damüls mitteilst, wird das Gepäck direkt bis ins Hotel gebracht.

Es besteht kein Anspruch darauf im Falle des Abbruchs der Laufetappen mit dem Begleitfahrzeug weiter zu fahren. Sollten wir Platz haben, nehmen wir gerne Leute mit, die Autos sind mit den Taschen jedoch prall gefüllt. 

 

​TEILNEHMERLIMIT

Der Gepäcktransport ist auf 50 Personen begrenzt. 

VERPFLEGUNG

Im Grunde genommen ganz einfach. Du kannst dich mit allem Verpflegen was du selber tragen kannst, auf der Strecke findest oder kaufen möchtest und theoretisch kannst du dich auch von einer Support-Crew verpflegen lassen - was allerdings nicht der Philosophie der Veranstaltung entspricht.