PITZTAL TRAILS

Trailrunning auf dem Dach von Tirol. Die anspruchsvollen Trails sind die perfekte Vorbereitung für alpine Wettkämpfe. Hier wirst Du nicht nur in puncto Kondition gefordert, auch Deine Lauftechnik und Höhenanpassung werden bei dieser Tour geschult und gefestigt.
1/20

€ 479

inkl. Halbpension

Das perfekte Trainingslager für alpine Ultratrails und Etappenläufe

Laufen im Pitztal bedeutet Laufen auf dem Dach Tirols. Der Ausgangspunkt für die PITZTAL TRAILS ist das wunderschöne Hotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen in der Gemeinde Sankt Leonhardt. Das Hotel liegt auf 1682 m Seehöhe und ist nicht nur von zahlreichen Dreitausendern umgeben, sondern hat auch den höchsten Gletscher Tirols, den Pitztaler Gletscher, in Sichtweite.

Die Region und die geografische Lage lassen erahnen, dass ein Großteil der Pfade im Pitztal anspruchsvoll sind. Die Region ist hochalpin und wenn wir vom Hotel aus starten sind ersteinmal "ein paar" Höhenmeter zu bewältigen. Durch die Berge ziehen sich traumhafte Pfade, die für trittsichere und gut trainierte Läufer ein wahres Erlebnis sind.

Das Trailrunning im Pitztal ist anspruchsvoll und hochalpin. Bei dieser Tour solltest Du damit rechnen, auch mal eine Weile im flotten Wanderschritt unterwegs zu sein. Aber keine Sorge, der Trainingseffekt wird dadurch nicht geschmälert. 

Etappe 2 ist vom technischen Anspruch so hoch, dass bei dieser Etappe viel gewandert wird. Als Training für alpine und hochalpine Strecken ist diese Etappe jedoch sehr gut geeignet.   

Während der PITZTAL TRAILS schlafen wir beide Nächte in dem schönen 4-Sterne-S Hotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen. Verlängerungsnächte vor der Tour bei längerer Anreise oder zur Höhenaklimatisierung, sowie nach der Tour, um sich weiter verwöhnen zu lassen, können gerne hinzugebucht werden.

TERMIN

10.07.-12.07.2020

optionaler Verlängerungstag am 09.07.2020

ANSPRUCHSLEVEL • 5 FÜßE (?)

Kondition ●●●●●

Technik ●●●●●

Tempoempfehlung: 10 km unter 50 min

KURZVERLAUF

Tag 0 • Anreise / Akklimatisations-Etappe (optional)

Tag 1 • Anreise / Etappe 1

Tag 2 • Etappe 2

Tag 3 • Etappe 3 / Abreise

REISEDATEN:

Reisetage: 3 (optional 4)

Lauftage: 3 (optional 4)

Hotel: Hotel Vier Jahreszeiten, Mandarfen

Übernachtungen: 2 (optional 3)

​Hotelwechsel: 0

Verpflegung inklusive: Halbpension

Gruppengröße: 4-15

UNSER TEAM VOR ORT:

Anzahl Guides: ab 5 Gästen 2 Guides

Guides: Jens Meyer & Till Schneemann

Begleitfahrer : ohne Begleitfahrzeug

(Änderungen vorbehalten)

LAUFSTRECKE

Lauftage: 3

Etappe 0: 10 km • 500 Hm (optional mit Zusatznacht)

Etappe 1: 25 km • 1200 Hm

Etappe 2: 25 km • 1700 Hm

Etappe 3: 20 km • 1250 Hm 

 

Distanz kumuliert: 70 km (+10km optional am Donnerstag)

Höhenmeter Anstieg: 4000 Hm (+350 Hm optional)

Höhenmeter Abstieg: 4000 Hm (+350 Hm optional)

REISEVERLAUF

 
Tag 0, Donnerstag (optional): Anreise / Akklimatisationsetappe

Im Pitztal lohnt es sich den Urlaub zu verlängern. Am Donnerstag bieten wir eine Akklimatisationsetappe an. Mit der Seilbahn (inklusive) fahren wir auf 2000 Meter zum Rifflsee und drehen eine ca. 10 km-Runde mit ca. 500 Hm. So gewöhnst du dich an die Höhe und kannst zudem noch länger das schöne Hotel genießen.

  • Bis 14.30 Uhr: Anreise ins Hotel nach Mandarfen

  • anschl. Zimmer Check-In

  • 15.00 Uhr: kleines Briefing Etappe 1

  • 15.30 Uhr: Start Akklimatisationsetappe (mit Seilbahn zum Rifflsee)

  • 17.45 Uhr: Ankunft am Hotel

  • 19.00 Uhr: Abendessen

TAG 1, Freitag: Anreise / 1. Etappe
  • Bis 12.00 Uhr: Anreise aller Gäste nach Mandarfen, Pitztal

  • Anschl.: Check-In, Zimmer beziehen und Umziehen

  • 12.30 Uhr: Begrüßung, Tourenbriefing

  • 13.15 Uhr: Start 1. Etappe

  • 18.00 Uhr: Ankunft am Hotel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter)

  • nach dem Lauf kann der Massageservice in Anspruch genommen werden

  • 18.45 Uhr: Streckenbriefing für 2. Etappe

  • 19.00 Uhr: Abendessen im Hotel

TAG 2, Samstag: 2. Etappe
  • 07.30 Uhr: Frühstück

  • 09.00 Uhr: Start 2. Etappe

  • 15.30 Uhr: Ankunft am Hotel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter)

  • nach dem Lauf kann der Massageservice in Anspruch genommen werden

  • 18.45 Uhr: Streckenbriefing für 3. Etappe

  • 19.00 Uhr: Abendessen im Hotel

TAG 3, Sonntag: 3. Etappe / Rückreise
  • 07.30 Uhr: Frühstück

  • 09.00 Uhr: Start zur 3. Etappe

  • 13.00 Uhr: Ankunft am Hotel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter) mit Zielverpflegung

  • anschl. Duschen im Hotel

  • 14.00 Uhr: Abreise

 

STRECKE

0. Etappe: Rund um den Rifflsee • 10 km • +350/-900 Hm

Für die Akklimatisationsetappe nutzen wir die Seilbahn, um bis zum Rifflsee hinauf zu kommen. Oben angekommen genießen wir erstmal die wundervollen Ausblicke auf die Pitztaler Gletscherwelt.

Anschließend geht es im Rundkurs um den See herum.

An der Seilbahn wieder angekommen besteht die Möglichkeit entweder mit der Bahn runter ins Tal zu fahren oder einen schönen, aber steilen Downhill zu laufen. Vorausgesetzt wir sind zeitig genug an der Bergstation, sodass die Bahn noch in Betrieb ist.

1. ETAPPE: Rifflsee > Taschachhaus • 25 km • 1150 Hm

Nachdem alle Gäste im Hotel eingetroffen sind und die Zimmer bezogen haben besprechen wir noch kurz den Ablauf der Tour und bereiten uns dann für den Lauf vor.

Wir laufen direkt vom Hotel aus los. Die ersten Meter führen leicht ansteigend auf einer Schotterstraße in Richtung Taschachhaus. Nach 7 Kilometern sind wir eingelaufen und verlassen die breiten Wege. Ein alpiner Pfad führt steil bergauf bis zum Taschachhaus (2434 m). Hier machen wir eine kurze Pause und genießen die Gletschersicht.

Nun geht es über den Fuldaer Höhenweg im Auf und Ab bis zum Rifflsee. Am Rifflsee besteht die Möglichkeit den gleichen Downhill vom Vortag zu laufen oder mit der Seilbahn ins Tal zu fahren.

2. ETAPPE: Mandarfen > Kaunergrathütte > Mandarfen • 25 km • 1700 Hm

Heute geht es zum warm werden parallel zum Fluss ca. 4 km talauswärts. Die Laufkilometer wollen genossen werden, denn anschließend beginnt der steile und lange Anstieg bis zur Kaunergrathütte. Die 1600 Höhenmeter im Anstieg sind mehr oder weniger am Stück zu bewältigen. Wir werden jedoch mit einer herrlichen und einsamen Bergwelt belohnt.

Der höchste Punkt liegt knapp unter 3000 Meter über dem Meeresspiegel. Hier wird die Luft spürbar dünn und das Wetter muss mitspielen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass wir hier auch noch ein paar Schneefeldern begegnen.

An der Kaunergrathütte angekommen gönnen wir uns eine Vesperpause. Nach der Pause wartet ein wunderschöner Downhill auf uns. Auf den ersten Metern ist der Pfad noch steil und technisch, kurz danach wird es aber flowig und man kann so richtig schön laufen lassen.

Im Tal angekommen geht es noch 2 km am Fluss entlang bis zum Hotel.

3. Etappe: Pitztaler Gletscher • 20 km • 1250 Hm

Das Highlight der dritten Etappe ist ganz klar das Laufen über den Pitztaler Gletscher. Keine Sorge, Steigeisen können zu Hause gelassen werden und Gletscherspalten sind auch nicht zu fürchten, dennoch betreten wir das Gletschereis auf dem Dach von Tirol. ​

Wir starten direkt vom Hotel immer mit Blickrichtung auf den Pitztaler Gletscher und die Wildspitze, die mit ihren 3774 m über dem Meeresspiegel der höchste Punkt von Tirol ist. Uns erwartet ein langer und steiler Anstieg bis zur Braunschweiger Hütte, immer mit Blick auf den Gletscher. Oben angekommen queren wir den Gletscher und laufen anschließend über Teile des Fernwanderweges E5 im Downhill zurück nach Mandarfen.

 

PREIS & LEISTUNGEN

PREIS

Tour-Preis: € 479,-

DZ als EZ-Nutzung:  59,- (optional)

kleineres Einzelzimmer: € 19,- (optional)

LEISTUNGEN INKLUSIVE 
  • Begrüßungspaket

  • 3 Tage Reisebegleitung

  • 2 bzw. 3 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel

  • 2 bzw. 3 x Frühstück

  • 3 x Picknick oder Lunchpaket auf der Strecke

  • 2 bzw. 3 x Abendessen

  • ab 8 Gästen begleiten 2 Guides die Gruppe (2 Tempogruppen)

  • Alle Transfers zu den Startorten und von den Zielorten zum Hotel

  • Transfer Imst > Mandarfen an Tag 1 der Reise

  • Transfer Mandarfen > Imst an Tag 3 der Reise

  • kostenloser Dauerparkplatz beim Startort

  • Duschmöglichkeit nach der letzten Etappe

  • kostenlose Nutzung der Seilbahnen mit der Pitztal Card

NICHT INKLUSIVE / OPTIONALE KOSTEN
  • Anreise zum Startort

  • Extraservice im Hotel

  • Sportmassage: € 25,-/25 Minuten

  • Alles was nicht unter „Im Tour-Preis inklusive“ aufgeführt ist

  • Zusatzpaket Akklimatisationsetappe:

    • ab € 129,- inkl. Übernachtung im DZ inkl. HP (nur mit Zimmernachbar buchbar)

    • ab € 149,- inkl. Übernachtung im EZ inkl. HP

Die Reiseleistung unterliegt der Umsatzsteuer nach § 25 Abs. 3 UStG

 

HOTEL

Während der PITZTAL TRAILS übernachten wir zentral im Hotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen. Das familiengeführte Hotel zeichnet sich durch liebevoll und modern eingerichtete Zimmer und einen ganz persönlichen Service aus. Der hauseigene Spa- und Wellensbereich lädt nach den Laufetappen zum Entspannen und Wohlfühlen ein.

Buchung eines halben Doppelzimmers

Du hast die Wahl ein Einzelzimmer oder auch als Einzelperson ein Bett im Doppelzimmer zu buchen. (INFO!)

 

ORGANISATION / ALLGEMEIN

Anreise

Je nach Verkehrsmittel bitten wir Dich, Deine Anreise nach den folgenden Zeiten zu planen. Nur so können wir gewährleisten mit allen Gästen pünktlich loszulaufen. Ist Deine Anreise nach dem folgenden Zeitplan nicht möglich, kontaktiere uns bitte rechtzeitig. Auf Wunsch reservieren wir Dir gerne eine Zusatznacht im Hotel vor oder nach der Tour, um die An- und Abreise angenehmer zu gestalten.

Anreise mit dem Auto:

Mandarfen im Pitztal liegt mit dem PKW ca. 1:15 h von Innsbruck entfernt. Ab Imst verlässt man die Autobahn und fährt ins Pitztal hinein.

  • Anreise-Ort: Hotel Vier Jahreszeiten, Mandarfen 73, 6481 St. Leonhard, Pitztal / Österreich

  • Anreise-Tag: Freitag (bei Akklimatisationsetappe Anreise am Donnerstag)

  • Anreise-Zeit: ca. 12.00 Uhr (am Donnerstag bis 15 Uhr)

 

Anreise mit dem Zug:

Die Anreise mit dem Zug ist unkompliziert und flexibel zu gestalten. Über München gelangst Du mit 1 Mal Umsteigen nach Imst (ca. 3h Fahrtzeit). In Imst holen wir Dich kostenfrei vom Bahnhof ab und bringen Dich ins Hotel nach Mandarfen.

 

Ab Innsbruck fahren Direktzüge nach Imst (ca. 30 Minuten Fahrtzeit). Von dort aus bringen wir Dich kostenfrei nach Mandarfen.

  • Anreise-Ort: Imst Bahnhof

  • Anreise-Tag: Donnerstag oder Freitag

  • Anreise-Zeit: am Donnerstag bis 13.30 Uhr oder Freitag bis 11.00 Uhr

  • Transfer-Kosten zum Hotel: gratis

Anreise mit dem Flugzeug:

Wirst Du mit dem Flugzeug anreisen, ist Innsbruck die beste Wahl. Ab Innsbruck kannst Du mit der Bahn nach Imst fahren (ab Imst kostenloser Transfer ins Hotel). Aus organisatorischen Gründen können wir keinen Flughafentransfer direkt ab Flughafen anbieten.

  • Anreise-Ort: Innsbruck Flughafen

  • Anreise-Tag:Donnerstag (mit Zusatzetappe), ansonsten Freitag

  • Anreise-Zeit: Donnerstag zwischen 13.00 - 20.00 Uhr / Freitag bis 9.00 Uhr oder früher

  • Transfer-Kosten zum Hotel ab Imst: gratis

Abreise

Die Zeiten für den Rücktransfer sind Circa-Zeiten und können in der Realität ggf. abweichen. Bitte plane Deine Rückreise nicht vor den angegebenen Zeiten:

  • Abfahrt ab Hotel in Mandarfen: ca. 14.00 Uhr

  • Unsere Ankunft am Bahnhof Imst : ca. 15.00 Uhr

Wir bemühen uns den Zeitplan einzuhalten und Dich pünktlich am gewünschten Ort abzuliefern. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir für die Ankunftszeiten bzw. für verpasste Züge und Flüge keine Haftung übernehmen können. Die Fahrtzeit variiert je nach Verkehrsaufkommen und evtl. Stau etc.

Verpflegung

Bei den PITZTAL TRAILS ist das Frühstück und das Abendessen im Hotel inklusive. Wir werden mit einem leckeren 4-Gänge Menü verwöhnt. Selbstverständlich steht immer auch den Vegetariern eine Auswahl zur Verfügung. Auch vegane Menüs werden serviert.

Das Begleitfahrzeug mit dem beliebten Picknick unserer Begleitfahrer kommt bei dieser Tour leider nicht an die Strecke heran, sodass wir auf den drei Etappen jeweils ein Lunch-Paket bekommen. Das Lunch-Paket lässt trotzdem keine Wünsche offen. Im Reservierungsformular der Tour kannst Du spezielle Verpflegungswünsche (Vegetarier, Lebensmittelallergien, etc.) gerne angeben.

 

Auf den Etappen kreuzen wir regelmäßig auch Berghütten und Almen die zu einer kleinen Pause und einem Snack einladen.

Wir werden Dich vor, während und nach der Tour mit Trinkwasser versorgen. Der Trinkrucksack kann ebenfalls vor dem Start der Etappen am Auto mit Wasser gefüllt werden.

Ausrüstung

Unser mitzuführendes Tagesgepäck werden wir auf das Notwendigste begrenzen, um den Laufrucksack so leicht wie möglich zu halten. Da aber selbst auf den SOMMERKIND-Reisen nicht immer die Sonne scheint, müssen die unter PFLICHT aufgeführten Ausrüstungsgegenstände im Reisegepäck mitgeführt werden. Die Witterungsverhältnisse in den Bergen sind teilweise schwer einzuschätzen und können sich sehr schnell ändern. In den Bergen muss die passende Ausrüstung für alle Wetterbedingungen jederzeit mitgeführt werden. Der Guide wird Dir vor den jeweiligen Etappen individuell mitteilen, in welchem Umfang die Ausrüstung im Laufgepäck mitgeführt werden muss.

PFLICHT:
  • Laufrucksack (empfohlen 10-15 l Packvolumen)

  • Funktions-Shirt (1. Lage)

  • Langärmliges Shirt/ Fleece (2. Lage)

  • Wasserabweisende Jacke (3. Lage)

  • Behälter für Wasservorrat (mind. 1,5l)

  • Trailrunning Schuhe mit angemessenem Profil

  • Kopfbedeckung (gegen Kälte und/oder Sonne)

  • dünne Laufhandschuhe

  • Handy

  • Rettungsdecke (kann bei uns für € 2,00 gekauft werden)

EMPFOHLEN:
  • 2. Paar Laufschuhe (evtl. ein Paar mit Membran/wasserdicht und ein Paar ohne)

  • Sonnenbrille

  • Laufstöcke

  • Energieriegel

  • Sonnencreme

  • Blasenpflaster

FÜR DAS REISEGEPÄCK:
  • Flip Flops

  • Ersatz-Schnürsenkel

  • Literatur zum Schmökern

  • Mehrfachstecker (je nach Anzahl des elektronischen Equipments)​

Gepäck

Wir müssen tagsüber im Gelände lediglich den Laufrucksack mitführen. Das Reisegepäck bleibt auf dem Zimmer im Hotel, da wir zentral in einem Hotel übernachten.

Die Gruppe

Die Erfahrung zeigt, dass sich die Geschwindigkeit der einzelnen Teilnehmer in der Gruppe unterscheidet. Da jeder Läufer seinen eigenen Rhythmus hat werden wir die Gruppe nicht zwanghaft zusammenhalten. Du kannst also Deinen eigenen Rhythmus laufen, ohne Dich zu hetzen. Aus sicherheitstechnischen Gründen werden wir die Gruppe an markanten Stellen wieder vereinen. Hier können wir gleichzeitig Pause machen, die Aussicht genießen, baden gehen oder einen Snack zu uns nehmen. Die Zusammenführung der Gruppe auf der Strecke ist eine grundlegende Sicherheitsregel und muss befolgt werden.
 

Ab 8 Gästen begleitet ein zweiter Guide die Tour, sodass wir die Laufgruppe für jedes Tempo optimal betreuen können.


Hier wollen wir auch noch mal klar darstellen, dass wir kein Rennen laufen, der Genuss am Trailrunning steht bei uns an erster Stelle.​

 
Buchungsformular PITZTAL TRAILS

Stammgäste erhalten 5% Rabatt auf den Tour-Preis. Auf Zusatz- und Fremdleistungen (z. B. EZ-Zuschlag, Flüge, Startgelder) sind Rabatte nicht anwendbar. 

___

Termin
arrow&v
arrow&v
Bitte bucht mir folgende Zusatznächte (Preise vgl. unter HOTEL)
Transfer
Persönliche Angaben
arrow&v
Ich esse... (bitte Zutreffendes ankreuzen)
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v