ENGADIN VINSCHGAU TRAILS

Eine Trailrunning Reise mit Transalp-Charakter. Die Highlights sprechen für sich: auf gut laufbaren Trails passieren wir den Lago di Cancano oberhalb von Bormio, den Umbrailpass, das Stilfser Joch und die imposante Uinaschlucht.  
1/5

€ 589

inkl. Halbpension

Eine Tour mit Transalp-Charakter

Am Donnerstag Nachmittag starten wir in Scuol und laufen zum warm werden ca. 13 Kilometer in das idyllische Val S`Charl hinein, in Richtung Süden. An den darauffolgenden Tagen überqueren wir zahlreiche Gebirgszüge, wobei sich die Trails an den Hängen entlangziehen und zum Großteil sehr schön zu laufen sind. Auf unserer Trailrunning Reise passieren wir die das Engadin in der Schweiz, das Veltlin und Vinschgau in Südtirol/Italien - bis wir auf der letzten Etappe durch die imposante Uinaschlucht wieder in das Engadin gelangen.

Zahlreiche Highlights schmücken uns den Weg, sodass wir immer wieder staunend die Aussicht genießen werden. Zu diesen Highlights zählen unter anderem der Ofenpass, der Lago di Cancano, der Umbrailpass und das Stilfser Joch, sowie die spektakulär in den Fels geschlagene Uinaschlucht.

Da wir uns während der ENGADIN VINSCHGAU TRAILS tief in der Bergwelt bewegen und nur nach der dritten Etappe ins Tal hinab laufen, schlafen wir in gemütlichen Herbergen mit Hüttencharakter. Die Herbergen sind so klein, dass es keine Möglichkeit gibt Einzelzimmer zu belegen. Details zu den Unterkünften findest Du in der Tourenbeschreibung.

Die ENGADIN VINSCHGAU TRAILS führen uns auf einer traumhaft idyllischen Route durch die alpine Bergwelt, wobei die Trails, An- und Abstiege sehr gut laufbar sind. 

TERMIN

16.07.-19.07.2020​

ANSPRUCHSLEVEL • 4 FÜßE (?)

Kondition ●●●●◌

Technik ●●●◌◌

Tempoempfehlung: 10 km unter 55 min

KURZVERLAUF

1. Tag: Anreise / Etappe 1

2. Tag: Etappe 2

3. Tag: Etappe 3

4. Tag: Etappe 4 / Abreise

REISEDATEN:

Reisetage: 4

Lauftage: 4

Hotel: 2 x Berggasthof 1x Hotel

Übernachtungen: 3

​Hotelwechsel: 3

Verpflegung inklusive: Halbpension

Gruppengröße: 4-15

UNSER TEAM VOR ORT:

Anzahl Guides: ab 8 Gästen 2 Guides

Guides: Till Schneemann & Florian Schöpf

Begleitfahrer : Carmel Hild

(Änderungen vorbehalten)

LAUFSTRECKE

Etappen: 4

Etappe 1: 13 km • 700 Hm

Etappe 2: 27 km • 900 Hm

Etappe 3: 33 km • 1500 Hm

Etappe 4: 25 km • 800 Hm 

 

Distanz kumuliert: 98 km

Höhenmeter Anstieg:  ca. 3900 Hm

Höhenmeter Abstieg: ca. 4500 Hm

REISEVERLAUF

 
TAG 1, Donnerstag: Anreise / 1. Etappe
  • bis 15.00 Uhr: Anreise aller Gäste nach Scuol, Schweiz

  • bis 15.30 Uhr: Besprechung der Reise und Streckenbriefing

  • 16.00 Uhr: Start zur 1. Etappe

  • ca. 18 Uhr: Ankunft am Gasthaus (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter, …)

  • nach dem Lauf kann der Massageservice in Anspruch genommen werden

  • 19.45 Uhr : Streckenbriefing für 2. Etappe

  • 20.00 Uhr: Abendessen im Gasthaus

TAG 2, Freitag: 2. Etappe
  • 08.00 Uhr: Frühstück

  • 09.30 Uhr: Start zur 2. Etappe

  • 15.00 Uhr: Ankunft am Ziel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter, …)

  • anschl. Transfer ins Hotel (ca. 30 min. Fahrt)

  • nach dem Lauf kann der Massageservice in Anspruch genommen werden

  • 18.45 Uhr : Streckenbriefing für 3. Etappe

  • 19:00 Uhr : Abendessen im Albergo

TAG 3, Samstag: 3. Etappe
  • 08.00 Uhr: Frühstück

  • 09.30 Uhr: Start zur 3. Etappe

  • 16.00 Uhr : Ankunft am Hotel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter, …)

  • nach dem Lauf kann der Massageservice in Anspruch genommen werden

  • 18.45 Uhr: Streckenbriefing für 3. Etappe

  • 19.00 Uhr: Abendessen

  • TAG 4, Sonntag: Etappe 4 / Rückreise
  • 07.00 Uhr: Frühstück

  • 08.30 Uhr: Transfer nach Schlinig (ca. 45 min Fahrt)

  • 09.00 Uhr: Start zur 4. Etappe

  • 14.00 Uhr: Ankunft im Ziel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter, …) mit Zielverpflegung

  • anschl. Duschen (bitte eigenes Handtuch mitbringen)

  • 15.00 Uhr: Transfer zum Bahnhof/Dauerparkplatz

  • Anschl. Abreise

 

STRECKE

1. ETAPPE: Scuol – S'Charl • 13 km • 700 Hm

Sobald alle Gäste in Scuol am Nachmittag eingetroffen sind, besprechen wir noch die Tour, ziehen uns um und laufen vom malerischen Dorfzentrum aus los. Die erste Etappe steht ganz im Zeichen des gemütlichen "Warmlaufens" Wir haben 13 Kilometer mit ca. 700 Hm vor uns, die uns durch das Val S'Charl bis zu der alten Bergarbeitersiedlung S'Charl führt. Die 13 Häuser zählende Siedlung liegt auf 1800 m über dem Meeresspiegel und ist unser Etappenziel für heute. Dorthin führt zu Beginn ein schmaler Pfad, der nach ca. 6 Kilometern in eine Schotterstrasse übergeht und direkt vor der Unterkunft endet.

Am Gasthaus Mayor wartet das Begleitfahrzeug mit dem Reisegepäck auf uns. Hier werden wir zu Abend essen und in gemütlichen Doppelzimmern schlafen gehen. 

2. ETAPPE: S'Charl – Lago di Cancano (Bormio) • 27 km, 900 Hm

Nach einem leckeren Schweizer Frühstück brechen wir zur zweiten Etappe in Richtung Italien auf. Im leichten Anstieg gelangen wir auf einer Schotterstrasse durch ein Hochtal bis zur Alp Plavna. Hier verlassen wir die befestigten Wege und queren über einen schönen Trail rüber bis zum Ofenpass. Am Ofenpass queren wir auf die Südseite des Münstertals. Hier erwarten uns traumhafte Trails, die sich durch die weiten Hochtäler schlängeln. Der letzte Downhill zieht sich über 10 Kilometer mit 400 negativen Höhenmetern ganz leicht bergab.

Am Lago di Giacomo angekommen erwartet uns das Begleitfahrzeug, um uns die letzten 8 Kilometer am See entlang zur Albergo zu fahren. Dieser Abschnitt kann auf Wunsch selbstverständlich auch gelaufen werden. In der Albergo erwartet uns ein leckeres italienisches Abendessen bei fantastischer Aussicht auf die Bergwelt des Veltlins.

3. ETAPPE: Lago di Cancano – Stilfs • 35 km, 1500 Hm

Etappe 3 ist in puncto Kilometer und Höhenmeter ganz sicher die Königsetappe. Über 33 Kilometer und 1500 Höhenmeter passieren wir den Umbrailpass und das Stilfser Joch. Die Wege dorthin sind selbstverständlich abseits der Strasse und führen uns durch die imposante Bergwelt bis ins Vinschgau hinein.

Nach dem ersten Anstieg bis zur Bocchetta di Forcola haben wir bereits ca. 1000 Höhenmeter, aber nur 10 Kilometer zurückgelegt. Der Anstieg ist steil und anstrengend, dafür haben wir auf den folgenden 20 Kilometern sanft abschüssige Trails vor uns, die uns wiedermal das Grinsen ins Gesicht zaubern werden. Kurz vor dem Stilfser Joch sind noch mal 500 Höhenmeter zu bewältigen, die bei der imposanten Aussicht auf die Gletscherwelt des Stilfser Joch Nationalparks aber wie im Fluge vergehen.

Am Umbrailpass besteht noch die Möglichkeit ins das Begleitfahrzeug zu steigen und die Etappe abzukürzen.

 

4. ETAPPE: Schlinig – Scuol • 25 km, 800 Hm

Die vierte Etappe hat noch mal einiges zu bieten. Nach dem Transfer vom Hotel bis nach Schlinig nehmen wir den letzten großen Anstieg unserer Tour in Angriff. 600 Höhenmeter auf 5 Kilometern warten auf uns, bis wir die Sesvenna Hütte erreicht haben. Hier können wir noch eine kleine Stärkung zu uns nehmen, und dann weiter durch das Hochtal an die Uina Schlucht heranlaufen.

Die Uina Schlucht ist ein wahres Spektakel. Im Jahr 1908 wurde im Unterengadin mit dem Bau des Wanderweges begonnen, der sich wie ein Wurm-Tunnel durch die Felswand zieht. Links von uns fällt die Schlucht tief ins Tal hinab. Der Weg ist exponiert, aber sehr gut abgesichert und ca. 1,3m breit, sodass die Schlucht selbst für Menschen mit Höhenangst kein Problem darstellen sollte.

Nach der spektakulären Uina Schlucht zieht sich ein Schotterweg noch ca. 10 Kilometer ins Tal hinab, bis wir den Inn erreichen. Von hier aus geht es weitere 5 Kilometer am Inn entlang bis nach Scuol, wo wir unseren Ausgangs- und Zielpunkt erreicht haben.

 

PREIS & LEISTUNGEN

PREIS

Tour-Preis: 589 €

EZ-Zuschlag: nicht verfügbar

LEISTUNGEN INKLUSIVE 
  • Begrüßungspaket

  • 4 Tage Reisebegleitung

  • 3 Übernachtungen

  • 3 x Abendessen

  • 3 x Frühstück

  • 4 x Picknick oder Lunchpaket auf der Strecke

  • Trinkwasser Rundumversorgung

  • Begleitfahrzeug

  • 4 geführte Laufetappen

  • ab 8 Gästen begleiten 2 Guides die Gruppe (2 Tempogruppen)

  • Alle Transfers zu den Startorten und von den Zielorten zum Hotel

  • Transfer Landeck > Scuol an Tag 1 der Reise

  • Transfer Scuol > Landeck an Tag 4 der Reise

  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel inkl. Gepäck-Check-In

  • Dauerparkplatz

  • Duschmöglichkeit nach der letzten Etappe

NICHT INKLUSIVE / OPTIONALE KOSTEN
  • Anreise zum Startort

  • Extraservice im Hotel

  • Sportmassage: € 25,-/25 Minuten

  • Alles was nicht unter „Im Tour-Preis inklusive“ aufgeführt ist

  • Seilbahnticket um ggf. Etappen abzukürzen

  • Flughafentransfer Rückweg: 40 € (nur möglich am Rückweg zum Flughafen Zürich. Ankunft 18.30 Uhr)

Die Reiseleistung unterliegt der Umsatzsteuer nach § 25 Abs. 3 UStG

 

HOTEL

Während der ENGADIN VINSCHGAU TRAILS sind wir tief in den Bergen unterwegs, sodass wir auf die kleinen Unterkünfte in unseren Zielorten zurückgreifen werden. Diese Unterkünfte sind Berggasthöfe mit nur wenigen Zimmern und zweckmäßiger Ausstattung. Deswegen sind Einzelzimmer nicht verfügbar. Wir bringen Dich im Doppelzimmer mit einem/ einer gleich-geschlechtlichen Person unter. 

Die Gasthöfe sind komfortabel, haben Warmwasser und sehr leckeres Essen. Du wirst die Idylle in den Bergen ganz sicher genießen können.

 

ORGANISATION / ALLGEMEIN

Anreise

Je nach Verkehrsmittel bitten wir Dich Deine Anreise nach den folgenden Zeiten zu planen. Nur so können wir gewährleisten mit allen Gästen pünktlich loszulaufen. Ist Deine Anreise nach dem folgenden Zeitplan nicht möglich, kontaktiere uns bitte rechtzeitig. Auf Wunsch reservieren wir Dir gerne eine Zusatznacht im Hotel vor oder nach der Tour, um die An-und Abreise  angenehmer zu gestalten.

Mitfahrgelegenheit ab Lindau:

Ab Lindau bieten wir eine Mitfahrgelegenheit mit dem SOMMERKIND-Bus an, so sparst Du nicht nur Benzinkosten, sondern auch die Maut in Österreich.

Lindau ist sowohl mit dem Auto, als auch mit dem Zug gut zu erreichen.

  • Treffpunkt: Lindau Bahnhof oder Parkplatz bei Lindau

  • Datum: Donnerstag, 16.07.2020

  • Zeit: 11 Uhr

  • Kostenbeteiligung: 40 € für Hin und Rück zusammen

Anreise mit dem Auto:

Wenn Du mit dem Auto anreisen möchtest, teilen wir Dir in den Reiseunterlagen die Adresse für einen kostenlosen Dauerparkplatz mit. Dort kann Dein Auto über  die Dauer der Tour kostenlos parken.

  • Anreise-Ort: Scuol, Schweiz

  • Anreise-Datum: Donnerstag, 16.07.2020

  • Anreise-Zeit: bis ca. 15.00 Uhr

 

Anreise mit dem Zug:

Scuol ist vom Westen aus über Zürich in ca. 3h erreichbar. Vom Osten aus in der Regel nur mit mehrmaligem Umsteigen. Wir bieten einen kostenlosen Transfer von Landeck bis nach Scuol an. Landeck wird deutlich besser angefahren. Von dort aus sind es mit dem Auto noch ca. 1h bis Scuol. ​

  • Anreise-Ort: Landeck Bahnhof

  • Anreise-Datum: Donnerstag, 16.07.2020

  • Anreise-Zeit: bis 13.00 Uhr

  • Transfer zum Start: inklusive​

ODER​

  • Anreise-Ort: Scuol Bahnhof

  • Anreise-Datum: Donnerstag, 16.07.2020

  • Anreise-Zeit: bis 14.45 Uhr

  • Transfer zum Start: inklusive

Anreise mit dem Flugzeug:

Wenn Du mit dem Flugzeug anreisen möchtest, ist Zürich die beste Wahl (Innsbruck liegt näher, die Verbindungen nach Innsbruck sind jedoch lange nicht so gut). Aus organisatorischen Gründen können wir bei dieser Tour keinen Flughafentransfer anbieten. Von Zürich und Innsbruck gelangt man aber sehr einfach mit dem Zug bis nach Scuol (Zürich > Scuol) oder nach Landeck (Innsbruck > Landeck), von wo aus wir einen kostenloses Transfer bis nach Scuol anbieten.​

  • Anreise-Ort: Zürich Flughafen > dann mit dem Zug nach Scuol (ca. 3h)

  • Anreise-Datum: Donnerstag, 16.07.2020

  • Anreise-Zeit: Landung in Zürich bis ca. 11.00 Uhr > dann weiter mit Zug nach Scuol

  • Ankunft in Scuol: bis 14.45 Uhr

  • ab Scuol Bahnhof: hier holen wir Dich ab und bringen Sie zum Startpunkt​

ODER​

  • Anreise-Ort: Innsbruck Flughafen > dann mit dem Zug nach Landeck

  • Anreise-Datum: Donnerstag, den 16.07.2020

  • Anreise-Zeit: Landung in Innsbruck bis ca. 10.30 Uhr 

  • Anschluß: von Innsbruck Flughafen mit dem Zug bis nach Landeck (ca. 2h)

  • Ankunft in Landeck: bis 13.00 Uhr

  • in Landeck holen wir Dich ab und fahren weiter bis nach Scuol

Rückreise 

Die Zeiten für den Rücktransfer sind Circa-Zeiten und können in der Realität ggf. abweichen. Bitte plane Deine Rückreise nicht vor den angegebenen Zeiten:

  • Datum der Rückreise: Sonntag, 19.07.2020

  • Unsere Ankunft in Scuol (Parkplatz): ca. 15.00 Uhr

  • Unsere Ankunft Landeck Bahnhof:  ca. 16.30 Uhr

  • Unsere Ankunft am Flughafen Zürich mit dem SOMMERKIND-Bus:  ca. 19.00 Uhr (zzgl. 40 Euro Shuttlegebühr)

Wir bemühen uns den Zeitplan einzuhalten und Dich pünktlich am gewünschten Ort abzuliefern. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir für die Ankunftszeiten bzw. für verpasste Züge und Flüge keine Haftung übernehmen können. Die Fahrtzeit variiert je nach Verkehrsaufkommen und evtl. Stau etc.

Zusatznächte vor oder nach der Tour

Sollte Deine Anreise länger ausfallen, empfehlen wir eine Zusatznacht von Mittwoch auf Donnerstag einzuplanen. Hier besteht auch die Möglichkeit die Zusatznacht in Österreich (z. B. Landeck) zu buchen. So kannst Du am Donnerstag entspannt im Hotel frühstücken und dann zur ersten Etappe aufbrechen.


Wir sind Dir gerne behilflich die Zusatznacht zu organisieren und zu buchen.

Ausrüstung

Unser mitzuführendes Tagesgepäck werden wir auf das Notwendigste begrenzen, um den Laufrucksack so leicht wie möglich zu halten. Da aber selbst auf den SOMMERKIND-Reisen nicht immer die Sonne scheint, müssen die unter PFLICHT aufgeführten Ausrüstungsgegenstände im Reisegepäck mitgeführt werden. Die Witterungsverhältnisse in den Bergen sind teilweise schwer einzuschätzen und können sich sehr schnell ändern. In den Bergen muss die passende Ausrüstung für alle Wetterbedingungen jederzeit mitgeführt werden. Der Guide wird Dir vor den jeweiligen Etappen individuell mitteilen, in welchem Umfang die Ausrüstung im Laufgepäck mitgeführt werden muss.

PFLICHT:
  • Laufrucksack (empfohlen 10-15 l Packvolumen)

  • Funktions-Shirt (1. Lage)

  • Langärmliges Shirt/ Fleece (2. Lage)

  • Wasserabweisende Jacke (3. Lage)

  • Behälter für Wasservorrat (mind. 1,5l)

  • Trailrunning Schuhe mit angemessenem Profil

  • Kopfbedeckung (gegen Kälte und/oder Sonne)

  • dünne Laufhandschuhe

  • Handy

  • Rettungsdecke (kann bei uns für € 2,00 gekauft werden)

EMPFOHLEN:
  • 2. Paar Laufschuhe (evtl. ein Paar mit Membran/wasserdicht und ein Paar ohne)

  • Sonnenbrille

  • Laufstöcke

  • Energieriegel

  • Sonnencreme

  • Blasenpflaster

FÜR DAS REISEGEPÄCK:
  • Flip Flops

  • Ersatz-Schnürsenkel

  • Literatur zum Schmökern

  • Mehrfachstecker (je nach Anzahl des elektronischen Equipments)

  • Handtuch für die Dusche nach der letzten Etappe

Gepäck

Wir müssen tagsüber im Gelände lediglich unser Tagesgepäck mitführen. Das Reisegepäck wird komfortabel durch unser Begleitfahrzeug jeweils zum nächsten Etappenort überführt. Wir behandeln Dein Gepäck mit größter Sorgfalt, können jedoch keine Haftung dafür übernehmen. Wir empfehlen eine Reisegepäckversicherung für das Reisegepäck abzuschließen.

Die Gruppe

Die Erfahrung zeigt, dass sich die Geschwindigkeit der einzelnen Teilnehmer in der Gruppe unterscheidet. Da jeder Läufer seinen eigenen Rhythmus hat, werden wir die Gruppe nicht zwanghaft zusammenhalten. Du kannst also Deinen eigenen Rhythmus laufen, ohne Dich zu hetzen. Aus sicherheitstechnischen Gründen werden wir die Gruppe an markanten Stellen wieder vereinen. Hier können wir gleichzeitig Pause machen, die Aussicht genießen, baden gehen oder einen Snack zu uns nehmen. Die Zusammenführung der Gruppe auf der Strecke ist eine grundlegende Sicherheitsregel und muss befolgt werden.

Ab 8 Gästen begleitet ein zweiter Guide die Tour, sodass wir die Laufgruppe für jedes Tempo optimal betreuen können.

Hier wollen wir auch noch mal klar darstellen, dass wir kein Rennen laufen, der Genuss am Trailrunning steht bei uns an erster Stelle.

 

Verpflegung

Während der ENGADIN VINSCHGAU TRAILS sind drei Übernachtungen mit Frühstück und Halbpension inklusive. Je nach Unterkunft wird ein 3- oder  4-Gänge Menü serviert. Von schweizerischen Köstlichkeiten, klassischen italienischen Gerichten bis zur traditionsreichen Südtiroler Küche ist für jeden Feinschmecker etwas dabei.

Das Begleitfahrzeug mit dem beliebten Picknick unserer Begleitfahrer kommt bei dieser Tour leider nur selten an die Strecke heran, sodass wir bei drei Etappen jeweils ein Lunch-Paket bekommen. Das Lunch-Paket lässt trotzdem keine Wünsche offen. Im Reservierungsformular der Tour kannst Du spezielle Verpflegungswünsche (Vegetarier, Lebensmittelallergien, etc.) gerne angeben.

 
Buchung eines halben Doppelzimmers

Du hast die Wahl ein Einzelzimmer oder auch als Einzelperson ein Bett im Doppelzimmer zu buchen. Sollten wir für Dich keine/n gleichgeschlechtlichen Zimmerparnter/in finden, buchen wir Dich ab ca. 4 Wochen vor Tourbeginn auf ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. In dem Falle berechnen wir Dir lediglich 50% des Einzelzimmerzuschlages.

Solltest Du damit nicht einverstanden sein, hast Du bis dahin die Möglichkeit entweder kostenfrei auf eine andere Reise aus unserem Angebot umzubuchen oder die gebuchte Reise kostenlos zu stornieren.

Sollte sich kurzfristig doch noch ein Zimmerpartner finden, wird der Betrag komplett zurückerstattet.