SÜDTIROL TRAILS PASSEIERTAL

Ein Trailrunning Camp im wunderschönen Passeiertal in Südtirol. Mit Basis im 4-Sterne Wellnesshotel Wiesenhof entdecken wir die schönsten Trails vom Timmelsjoch bis hin zum Meraner Höhenweg. Das Camp ist perfekt, um mit einer guten Grundlage in den Winter zu starten. 
1/6

€ 599

inkl. Halbpension

Den Herbst in Südtirol sportlich ausklingen lassen - mit Wellnesshotel und klasse Trails

Trailrunning in Südtirol verbindet die alpine Bergwelt der Südalpen mit dem südländischen Flair Italiens. Auf den Gipfeln oberhalb der 2000er Marke genießen wir die fantastische Aussicht und unten im Tal dann Kaffeespezialitäten. Die Trails sind verspielt, flüssig zu laufen und dennoch fehlt es nicht an alpinem Charakter.

 

Während der SÜDTIROL TRAILS PASSEIERTAL ist das komfortable und moderne 4-Sterne S-Hotel Wiesenhof unsere Ausgangsbasis. Im Hotel lassen wir uns kulinarisch und körperlich verwöhnen, geniessen den erstklassigen Wellnessbereich und die südländische Küche. Für die Trailruns fahren wir mit dem Begleitfahrzeug in die schönsten Regionen des Passeiertals und starten von dort aus auf die Strecken. Dabei passieren wir so manches Highlight wie z. B. das Timmelsjoch und den Meraner Höhenweg.

 

Auf der Alpennordseite würden wir Ende Oktober keine Tour anbieten, im Passeiertal können wir jedoch auf jegliches Wetter so flexibel reagieren, dass das Lauferlebnis garantiert nicht zu kurz kommt. Und weil der Winter gerne auch mal später einsetzt, haben wir in Südtirol die besten Voraussetzungen mit einer guten Grundlage der Weihnachtsgans entgegen zu laufen.

TERMIN

22.10.-25.10.2020

ANSPRUCHSLEVEL • 4 FÜßE (?)

Kondition ●●●●◌

Technik ●●●◌◌

Tempoempfehlung: 10 km unter 60 min

KURZVERLAUF

1. Tag: Anreise / Etappe 1

2. Tag: Etappe 2

3. Tag: Etappe 3

4. Tag: Etappe 4 / Abreise

REISEDATEN:

Ort: St. Leonhard, Passeiertal/Italien

Reisetage: 4

Lauftage: 4

Hotel: Hotel Wiesenhof Garden Resort

Übernachtungen: 3

​Hotelwechsel: 0

Verpflegung inklusive: 3/4 Verwöhnpension

Gruppengröße: 4-15

UNSER TEAM VOR ORT:

Anzahl Guides: ab 8 Gästen 2 Guides

Guides: Holger Schulze, Sven Kächelin

Begleitfahrer : ohne Begleitfahrer

(Änderungen vorbehalten)

LAUFSTRECKE

Etappen: 4

Etappe 1: 12 km • 550 Hm

Etappe 2: 25 km • 1200 Hm

Etappe 3: 20 km • 1200 Hm

Etappe 4: 17 km • 700 Hm 

 

Distanz kumuliert: 73 km

Höhenmeter Anstieg:  ca. 4300 Hm

Höhenmeter Abstieg: ca. 3400 Hm

Diese Tour ist ein schöner Saisonabschluss, wo wir neben unkomplizierten Laufstrecken auch noch viel Zeit im schönen Hotel genießen können. Die Laufstrecken sind auch für gut trainierte Läufer, aber alpine Einsteiger, gut geeignet. 

REISEVERLAUF

 
TAG 1, Donnerstag: Anreise / 1. Etappe
  • 09.30 Uhr: Abfahrt der Mitfahrgelegenheit mit dem SOMMERKIND-Bus ab München oder Lindau

  • bis 15.00 Uhr: Anreise aller Gäste nach Sankt Leonhard, Passeiertal/Südtirol

  • bis 15.30 Uhr: Besprechung der Reise und Streckenbriefing

  • 16.00 Uhr: Start zur 1. Etappe

  • ca. 18 Uhr: Ankunft am Hotel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter, …)

  • nach dem Lauf kann der Massageservice in Anspruch genommen werden

  • 18.45 Uhr: Briefing für 2. Etappe

  • 19.00 Uhr: Abendessen im Hotel

TAG 2, Freitag: 2. Etappe
  • 08.00 Uhr: Frühstück

  • 09.30 Uhr: Transfer zum Start 2. Etappe

  • 10.00 Uhr: Start 2. Etappe

  • ca. 15.00 Uhr: Ankunft im Ziel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter, …)

  • anschl. Rücktransfer ins Hotel

  • ca. 15.30 Uhr: Ankunft im Hotel

  • nach dem Lauf kann der Massageservice in Anspruch genommen werden

  • 18.45 Uhr: Briefing für 3. Etappe

  • 19:00 Uhr: Abendessen

TAG 3, Samstag: 3. Etappe
  • 08.00 Uhr: Frühstück

  • 09.30 Uhr: Transfer zum Start 3. Etappe

  • 10.00 Uhr: Start 3. Etappe

  • ca. 15.00 Uhr: Ankunft im Ziel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter, …)

  • anschl. Rücktransfer ins Hotel

  • ca. 15.30 Uhr: Ankunft im Hotel

  • nach dem Lauf kann der Massageservice in Anspruch genommen werden

  • 18.45 Uhr: Briefing für 4. Etappe

  • 19:00 Uhr: Abendessen

TAG 4, Sonntag: 4. Etappe / Rückreise
  • 07.30 Uhr: Frühstück

  • 09.00 Uhr: Start 4. Etappe

  • 12.00 Uhr: Ankunft am Hotel (Laufzeit variiert je nach Gruppe, Wetter, …)

  • anschl. Duschen im Hotel

  • ab ca. 13 Uhr: Rückreise

 

STRECKE

1. ETAPPE: Pfeiftal (Rundkurs) • 12 km  • 550 Hm 

Nachdem wir die Hotelzimmer bezogen haben besprechen wir kurz die Tour und brechen anschließend gegen ca. 16 Uhr auf zur ersten Etappe. Die Route führt uns vom Hotel aus am Hang entlang bis ins Pfeiftal hinein, und auf einem schönen Downhill wieder zurück ins Tal. Der erste Anstieg ist schon alpin und steil. Wir können uns aber Zeit lassen, um für die nächsten Tage noch Kräfte zu sparen.

2. ETAPPE: Meraner Höhenweg > St. Leonhard • 25 km • 1200 Hm

Nach dem Frühstück bringt uns das Begleitfahrzeug ins untere Passeiertal bis kurz oberhalb von Dorf Tirol. Von hier aus betreten wir den Zustieg zum Meraner Höhenweg.

Der Meraner Höhenweg umrundet als Fernwanderweg mit knapp 100 Kilometern den Naturpark Texelgruppe. Wir nehmen den uns für die zweite Etappe das Teilstück zwischen Dorf Tirol und Sankt Leonhard vor. Der Höhenweg zieht sich am Hang entlang und eröffnet uns immer wieder imposante Aussichten ins Passeiertal und die umliegenden Bergketten. Über große Teilstücke ist der Pfad gut zu laufen. Immer mal wieder führt der Weg über befestigte Wegabschnitte. Wir befinden uns Großteils unterhalb der Baumgrenze. Die Pfade sind überwiegend waldig und teilweise mit Laub bedeckt.

Nach ca. 20 Kilometern erreichen wir das Haus Christl, von hier aus geht es in den Abstieg runter nach Sankt Leonhard.

3. ETAPPE: Spronser Seenplatte • 20 km • 1200 Hm

Die dritte Etappe beginnt nach einem 20 minütigen Transfer. In Pfelders begrüßt uns ein komplett anderes Landschaftsbild. Schnell sind wir oberhalb der Baumgrenze und betreten alpine Pfade, die uns technisch jedoch nicht überfordern werden.

Die Route führt ab Pfelders hoch zum Spronser Joch. Von dort haben wir bei guter Sicht eine fantastische Aussicht auf die Spronser Seenplatte. Nach einem Picknick geht es in den Abstieg zurück ins Tal des Tschingelsbach. Die vor uns liegende Aussicht ist einfach grandios; kein Haus, keine Zivilisation und keine Straßen sind in Sicht.

Wer ein paar mehr Kilometer sammeln möchte, kann über den Meraner Höhenweg auch ganz zurück bis ins Hotel laufen. Dann kommen nochmals 17 weiter Kilometer mit ca. 400 Höhenmetern hinzu.

 

4. ETAPPE: Schluchtenweg • 17 km +700 Hm -700 Hm

Die letzte Etappe führt uns durch die wunderschöne Passeierschlucht bis nach Moos in Passeier. Ab Moos geht es dann den Hang hinauf, sodass wir über einen Abschnitt des E5 zurück bis nach Sankt Leonhard laufen können.

Nach 17 Kilometern sind wir zurück im Hotel angekommen, können dann noch duschen gehen und gegen Mittag die Rückreise antreten.

 

PREIS & LEISTUNGEN

PREIS

Tour-Preis: 599 €

EZ-Zuschlag: 30 €

LEISTUNGEN INKLUSIVE 
  • Begrüßungspaket

  • 4 Tage Reisebegleitung

  • 3 Übernachtungen

  • 3 x Halbpension

  • 3 x Frühstück

  • 4 x Picknick oder Lunchpaket auf der Strecke

  • Trinkwasser Rundumversorgung

  • Begleitfahrzeug

  • 4 geführte Laufetappen

  • ab 8 Gästen begleiten 2 Guides die Gruppe (2 Tempogruppen)

  • Alle Transfers zu den Startorten und von den Zielorten zum Hotel

  • Transfer Meran > St. Leonhard an Tag 1 der Reise

  • Transfer St. Leonhard > Meran an Tag 4 der Reise

  • Dauerparkplatz

  • Duschmöglichkeit nach der letzten Etappe

NICHT INKLUSIVE / OPTIONALE KOSTEN
  • Anreise zum Startort

  • Extraservice im Hotel

  • Sportmassage: € 25,-/25 Minuten

  • Alles was nicht unter „Im Tour-Preis inklusive“ aufgeführt ist

  • Mitfahrgelegenheit ab München: 30 €

Die Reiseleistung unterliegt der Umsatzsteuer nach § 25 Abs. 3 UStG

 

HOTEL

Während der SÜDTIROL TRAILS PASSEIERTAL übernachten wir zentral im 4-Sterne Hotel Wiesenhof in Sankt Leonhard. Das familiengeführte Hotel zeichnet sich durch liebevoll und modern eingerichtete Zimmer und einen ganz persönlichen Service aus. Der Hauseigene Spa und Wellensbereich lädt nach den Laufetappen zum Entspannen und Wohlfühlen ein.

Einzelreisende bringen wir in Doppelzimmern mit MitläuferInnen gleichen Geschlechts unter. Auf Wunsch können Einzelzimmer gegen Aufpreis gebucht werden.

Buchung eines halben Doppelzimmers

Du hast die Wahl ein Einzelzimmer oder auch als Einzelperson ein Bett im Doppelzimmer zu buchen. (INFO!)

 

ORGANISATION / ALLGEMEIN

Anreise

Je nach Verkehrsmittel bitten wir Dich Deine Anreise nach den folgenden Zeiten zu planen. Nur so können wir gewährleisten mit allen Gästen pünktlich loszulaufen. Ist Deine Anreise nach dem folgenden Zeitplan nicht möglich, kontaktiere uns bitte rechtzeitig. Auf Wunsch reservieren wir Dir gerne eine Zusatznacht im Hotel vor oder nach der Tour, um die An-und Abreise  angenehmer zu gestalten.

Anreise mit dem Auto:

Wenn Du mit dem Auto anreisen möchtest fährst Du direkt zum Hotel Wiesenhof im Passeiertal. Dein Auto kann dort über die Dauer der Tour stehen bleiben.

  • Anreise-Ort: Hotel Wiesenhof, Passeirer Str., 44, 39015 San Leonardo In Passiria Bozen, Italien

  • Anreise-Datum: Donnerstag, 22.10.2020

  • Anreise-Zeit: bis ca. 14.00 Uhr

Mitfahrgelegenheit ab München oder Lindau:

Ab München oder Lindau bieten wir eine Mitfahrgelegenheit mit dem SOMMERKIND-Bus an, so sparst Du nicht nur Benzinkosten, sondern auch die Maut in Österreich, Italien und am Brenner.

Beide Orte sind sowohl mit dem Auto, als auch mit dem Zug gut zu erreichen.

  • Treffpunkt: München oder Kempten (Adresse teilen wir Dir mit)

  • Datum: Donnerstag, 22.10.2020

  • Zeit: 09.30 Uhr

  • Fahrtkostenbeteiligung nach Sankt Leonhard (300km): 30€ für Hin- und Rückfahrt zusammen

 

Anreise mit dem Zug:

Mit dem Zug gelangst Du mit 1 x Umsteigen in Bozen nach Meran. Ab Meran fährt ein Bus bis nach Sankt Leonhard.

  • Anreise-Ort: Meran Bahnhof > dann mit dem Bus weiter nach Sankt Leonhard

  • Anreise-Datum: Donnerstag, 22.10.2020

  • Anreise-Zeit: bis 14.00 Uhr Ankunft in Sankt Leonhard oder früher

  • Transfer-Kosten zum Hotel: vgl. Öffentliche Verkehrsmittel  (ca. 5€) http://www.passeier.it/verkehr/bus.html

Anreise mit dem Flugzeug:

Aus organisatorischen Gründen können wir bei dieser Tour keinen Flughafentransfer anbieten. Wir empfehlen bei der Anreise mit dem Flugzeug die Flughäfen Innsbruck oder München und dann weiter mit dem Zug bis nach Meran und weiter mit dem Bus nach Sankt Leonhard.

  • Anreise-Ort: über Flughafen Innsbruck oder München, dann weiter mit Zug nach Meran und Bus nach Sankt Leonhard

  • Anreise-Datum: 22.10.2020

  • Anreise-Zeit: bis 14.00 Uhr Ankunft in Sankt Leonhard

  • Transfer-Kosten zum Hotel: Preis der Öffentlichen Verkehrsmittel

Abreise

Die Zeiten für den Rücktransfer sind Circa-Zeiten und können in der Realität ggf. abweichen. Bitte plane Deine Rückreise nicht vor den angegebenen Zeiten:

  • Abfahrt vom Hotel Sankt Leonhard: ca. 13.00 Uhr

  • Unsere Ankunft am Flughafen Innsbruck: ca. 16.30 Uhr (Kosten: Euro 40,- / Person)

  • Unsere Ankunft in Lindau oder München: ca. 16.30 Uhr

Wir bemühen uns den Zeitplan einzuhalten und Dich pünktlich am gewünschten Ort abzuliefern. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir für die Ankunftszeiten bzw. für verpasste Züge und Flüge keine Haftung übernehmen können. Die Fahrtzeit variiert je nach Verkehrsaufkommen und evtl. Stau etc.

Zusatznächte vor oder nach der Tour

Sollte Deine Anreise länger ausfallen, empfehlen wir eine Zusatznacht von Mittwoch auf Donnerstag einzuplanen. So kannst Du am Donnerstag ohne Stress im Hotel frühstücken, den Tag genießen und brichst entspannt zur ersten Etappe auf.


Wir sind Dir gerne behilflich die Zusatznacht zu organisieren und zu buchen.

Ausrüstung

Unser mitzuführendes Tagesgepäck werden wir auf das Notwendigste begrenzen, um den Laufrucksack so leicht wie möglich zu halten. Da aber selbst auf den SOMMERKIND-Reisen nicht immer die Sonne scheint, müssen die unter PFLICHT aufgeführten Ausrüstungsgegenstände im Reisegepäck mitgeführt werden. Die Witterungsverhältnisse in den Bergen sind teilweise schwer einzuschätzen und können sich sehr schnell ändern. In den Bergen muss die passende Ausrüstung für alle Wetterbedingungen jederzeit mitgeführt werden. Je nach Vorhersage empfehlen wir auch warme Bekleidung mitzubringen. Der Grundsatz für die Pflichtausrüstung lautet, es muss Bekleidung mitgeführt werden, die die Haut komplett bedeckt. Der Guide wird Dir vor den jeweiligen Etappen individuell mitteilen, in welchem Umfang die Ausrüstung im Laufgepäck mitgeführt werden muss.

PFLICHT:
  • Laufrucksack (empfohlen 10-15 l Packvolumen)

  • Funktions-Shirt (1. Lage)

  • Langärmliges Shirt/ Fleece (2. Lage)

  • Wasserabweisende Jacke (3. Lage)

  • Behälter für Wasservorrat (mind. 1,5l)

  • Trailrunning Schuhe mit angemessenem Profil

  • Kopfbedeckung (gegen Kälte und/oder Sonne)

  • dünne Laufhandschuhe

  • Handy

  • Rettungsdecke (kann bei uns für € 2,00 gekauft werden)

EMPFOHLEN:
  • 2. Paar Laufschuhe (evtl. ein Paar mit Membran/wasserdicht und ein Paar ohne)

  • Sonnenbrille

  • Laufstöcke

  • Kopflampe (wir haben nur eine begrenzte Anzahl an Testlampen verfügbar)

  • Energieriegel

  • Sonnencreme

  • Blasenpflaster

FÜR DAS REISEGEPÄCK:
  • Flip Flops

  • Badehose für den SPA-Bereich

  • Literatur zum Schmökern

  • Mehrfachstecker (je nach Anzahl des elektronischen Equipments)​

Gepäck

Wir müssen tagsüber im Gelände lediglich den Laufrucksack mitführen. Das Reisegepäck bleibt über die Dauer der Tour im Hotelzimmer.

Die Gruppe

Die Erfahrung zeigt, dass sich die Geschwindigkeit der einzelnen Teilnehmer in der Gruppe unterscheidet. Da jeder Läufer seinen eigenen Rhythmus hat, werden wir die Gruppe nicht zwanghaft zusammenhalten. Du kannst also Deinen eigenen Rhythmus laufen, ohne Dich zu hetzen. Aus sicherheitstechnischen Gründen werden wir die Gruppe an markanten Stellen wieder vereinen. Hier können wir gleichzeitig Pause machen, die Aussicht genießen, baden gehen oder einen Snack zu uns nehmen. Die Zusammenführung der Gruppe auf der Strecke ist eine grundlegende Sicherheitsregel und muss befolgt werden.

Ab 8 Gästen begleitet ein zweiter Guide die Tour, sodass wir die Laufgruppe für jedes Tempo optimal betreuen können.

Hier wollen wir auch noch mal klar darstellen, dass wir kein Rennen laufen, der Genuss am Trailrunning steht bei uns an erster Stelle.

Verpflegung

Bei den SÜDTIROL TRAILS PASSEIERTAL ist das Frühstück, Abendessen und ein Mittagssnack im Hotel inklusive. Wir werden abends mit einem leckeren 4-Gänge Menü verwöhnt. Selbstverständlich steht immer auch den Vegetariern eine Auswahl zur Verfügung.

Das Begleitfahrzeug mit dem beliebten Picknick unserer Begleitfahrer kommt bei dieser Tour leider nicht an die Strecke heran, sodass wir auf den Etappen jeweils ein Lunch-Paket bekommen. Das Lunch-Paket lässt trotzdem keine Wünsche offen. Im Reservierungsformular der Tour kannst Du spezielle Verpflegungswünsche (Vegetarier, Lebensmittelallergien, etc.) gerne angeben.

 
Buchung eines halben Doppelzimmers

Du hast die Wahl ein Einzelzimmer oder auch als Einzelperson ein Bett im Doppelzimmer zu buchen. Sollten wir für Dich keine/n gleichgeschlechtlichen Zimmerparnter/in finden, buchen wir Dich ab ca. 4 Wochen vor Tourbeginn auf ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. In dem Falle berechnen wir Dir lediglich 50% des Einzelzimmerzuschlages.

Solltest du damit nicht einverstanden sein, hast Du bis dahin die Möglichkeit entweder kostenfrei auf eine andere Reise aus unserem Angebot umzubuchen oder die gebuchte Reise kostenlos zu stornieren.

Sollte sich kurzfristig doch noch ein Zimmerpartner finden, wird der Betrag komplett zurückerstattet.