TRAIL-FITNESS CAMP MALLORCA

Das MALLORCA TRAIL-FITNESS CAMP ist der optimale Einstieg in die Trailrunning Saison 2018. Das abwechslungsreiche Programm ist ein Mix aus läuferspezifischen Kraft- sowie Mobilisationsübungen - und Laufeinheiten auf den schönsten Trails Mallorcas.
1/8
SCHWIERIGKEITSGRAD

Alle Leistungsklassen

  Zahlen & Fakten  
IN KOOPERATION MIT MOVE-BETTER KÖLN
 
 
 
 
TERMIN

ab 2020 wieder geplant

KURZVERLAUF:

1. Tag: Anreise

2. Tag: Fitness & Laufen

3. Tag: Fitness & Laufen

4. Tag: Fitness & Laufen

5. Tag: Ruhetag / Ausflugstag

6. Tag: Fitness & Laufen

7. Tag: Fitness & Laufen

8. Tag: Abreise

TOURDATEN:

Reisetage: 8

Lauftage/Fitnesstage: 5

Übernachtungen: 7

Unterkunft: Club Pollentia Resort & Spa 4*

Verpflegung inkl.: Halbpension

Gruppengröße: 4-15

PROGRAMM:

Functional Fitness

Workshops

Vorträge

Trailrunning

LEISTUNGEN CAMP-PAKET
  • SOMMERKIND Starterpaket

  • Powerbands "Power Set Mini"

  • 7 Tage angeleitetes Fitnesstraining 

  • geführte Laufstrecken (s. Laufprogramm)

  • 8 Tage Reisebetreuung durch das SOMMERKIND- und MOVE-BETTER-Team

  • Trinkwasser Rundumversorgung

  • alle Transfers laut offiziellem Programm

  • Fotoservice

LEISTUNGEN REISE-PAKET
  • Flug ab gewähltem Flughafen

  • 7 Übernachtungen im Hotel Club Pollentia (DZ oder EZ)

  • 7 x Halbpension

  • Shuttle ab/an Flughafen Palma de Mallorca zum Hotel

  • Zug zum Flug Ticket (nur Deutsche Flughäfen)

LEISTUNGEN NICHT INKLUSIVE​
  • Mittagsverpflegung im Hotel

  • Extra Service im Hotel

  • Sportmassage am Abend kann zusätzlich gebucht werden (25€/30 min).

  • Alles was nicht unter „Im Tour-Preis inklusive“ aufgeführt ist

OPTIONALE ZUSATZLEISTUNGEN

EZ-Zuschlag: ca. € 100,- (je nach Flughafen)
Massage: € 25,- für 25 Minuten

* Abhängig von Zimmerkategorie, Flughafen und Verfügbarkeit. Wir erstellen Dir ein unverbindliches Angebot.

Die Reiseleistung unterliegt der Umsatzsteuer nach § 25 Abs. 3 UStG

BESCHREIBUNG:

Das MALLORCA TRAIL-FITNESS CAMP ist der optimale Einstieg in die Trailrunning Saison 2018. Das abwechslungsreiche Programm ist ein Mix aus läuferspezifischen Kraft- sowie Mobilisationsübungen - angeleitet von Markus Bremen - und Laufeinheiten auf den schönsten Trails der Insel. Markus ist Inhaber von Move-Better aus Köln und Trainingsexperte des Men's Health Magazins. Workshops zur Faszienmassage, Lauftechnik, Lauftechnik mit Stöcken und GPS-Navigation sowie kurzweilige Keynotevorträge runden das Programm ab. Mit der Aktivwoche auf Mallorca verbindest Du den sportlichen Aktivurlaub mit der optimalen Vorbereitung auf die kommende Trail-Saison. Die Kraft- und Mobilisationsübungen werden so angeleitet, dass jeder gefordert, aber niemand überfordert wird.

Die Laufeinheiten werden in zwei Tempogruppen aufgeteilt. Mit dem MALLORCA TRAIL-FITNESS CAMP geben wir Dir viel mehr als eine Woche angeleitetes Training. Markus zeigt Dir Übungen, die Du in Deinen Trainingsalltag einbauen kannst, unter Berücksichtigung modernster trainingswissenschaftlicher Erkenntnisse. Denn sind wir mal ehrlich - fast jeder Läufer hat in punkto Kraft Nachholbedarf. Die Workshops zur Lauftechnik (mit Stöcken) und GPS-Navigation runden das Programm ab, sodass Du Dich in jedem Gelände und für jede Herausforderung gerüstet fühlst. Nach dem TRAILFITNESS CAMP kannst Du Deine Ziele höher Stecken - genau das ist unsere Absicht.

 

REISEVERLAUF

Kurzverlauf

Tag 1 • Anreise / Check In / Begrüßung / lockere Joint Mobility-Schnuppereinheit

Tag 2 • Workshop Faszienmassage & Joint Mobility / Workshop „Powerbands“ / 10-15 km Trailrunning

Tag 3 • Morning Glory (30 min.) / Workshop „Schlingentrainer“ / Vortrag „Faszinierende Faszien" / 10-15 km Trailrunning

Tag 4 • Morning Glory / Workshop GPS-Navigation auf dem Trail / 10 km Orientierungslauf mit GPS / Vortrag „Functional Fitness for Runners"

Tag 5 • Morning Glory / Freizeit oder 25 km Trailrunning

Tag 6 • Morning Glory / Workshop Functional Fitness for Runners

Tag 7 • Morning Glory / Workshop Lauftechnik / 10-15 km Trailrunning & Übungen mit Stöcken

Tag 8 • Abreise

 

Detailverlauf
TAG 1 • SAMSTAG, 24.02.2018 

Anreise • Je nach Flugzeit
Ca. 16:00 Uhr • Begrüßung
17:30 – 18.15 Uhr • Joint Mobilty-Schnuppereinheit
19.00 Uhr • Abendesse

TAG 2 • SONNTAG, 25.02.2018

08.00-10.00 Uhr Frühstück
09.30-10.30 Uhr Workshop Faszienmassge
11.00-12.15 Uhr  Joint Mobility
12.15-14.00 Uhr Mittagspause
14.00-15.00 Uhr  Vortrag - "Faszinierende Faszien"
15.30-18.00 Uhr Trailrunning / Laufen ca. 15 km
19.00 Uhr Abendessen

TAG 3 • MONTAG, 26.02.2018

07.30-08.00 Uhr Morning Glory
08.00-10.00 Uhr Frühstück
10.00-12.00 Uhr Workshop "Powerbands"
12.00-14.00 Uhr Mittagspause
14.00-16.00 Uhr Workshop "Schlingentrainer"
16.30-18.00 Uhr Trailrunning / Laufen ca. 10 km
19.00 Uhr Abendessen

 

TAG 4 • DIENSTAG, 27.02.2018

07.30-08.00 Uhr Morning Glory
08.00-10.00 Uhr Frühstück
10.00-10.45 Uhr Vortrag "Functional Fitness for Runners“
11.00-12.00 Uhr Workshop GPS-Navigation auf dem Trail - Teil 1
12.00-13.30 Uhr Mittagspause
13.30-14.30 Uhr Workshop GPS-Navigation auf dem Trail - Teil 2
15.00-18.00 Uhr Trailrunning / Laufen ca. 20 km
19.00 Uhr  Abendessen

TAG 5 • MITTWOCH, 28.02.2018 / RUHETAG

08.00-10.00 Uhr Frühstück
- Evtl. Ausflug nach Palma.
- Unser Team steht für individuelle Fragen (z. B. GPS, Trainingsplanung, etc.) zur Verfügung.
19.00 Uhr  Abendessen

TAG 6 • DONNERSTAG, 01.03.2018

07.30-08.00 Uhr  Morning Glory
08.00-10.00 Uhr Frühstück
10.00-12.00 Uhr Functional Fitness Curcuit for Runners
12.00-14.00 Uhr  Mittagspause
14.00-16.00 Uhr Locker Trailrunning / Laufen ca. 10 km
19.00 Uhr Abendessen

TAG 7 • FREITAG, 02.03.2018

07.30-08.00 Uhr Morning Glory
08.00-10.00 Uhr Frühstück
10.00-11.00 Uhr Lauftechnik mit Stöcken / Theorie
11.00-12.00 Uhr Lauftechnik mit Stöcken / Praxis
12.00-14.00 Uhr Mittagspause
14.00-17.00 Uhr Trailrunning / Laufen ca. 20 km
19.00 Uhr Abendessen

TAG 8 • SAMSTAG, 03.03.2018

08.00-10.00 Uhr Frühstück
Flughafentransfer Je nach Abflugzeit
Abreise Je nach Flugzeit

(Änderungen vorbehalten)

FITNESSPROGRAMM

Im Folgenden erläutern wir die Programmpunkte des Fitnesstrainings. Die Fitnesseinheiten werden von Markus Bremen durchgeführt, Inhaber des Personal-Training-StudiosMove-Better in Köln und Men’s Health Fitnessexperte.

FASZIENTRAINING

Das Training mit der Schaumstoffrolle auch myofasziale Eigenmassage genannt, bietet den optimalen Einstieg in das Trainingsprogramm. Die Verbesserung der Muskel- sowie der myofaszialen Bindegewebsqualität erhöht dabei den Beweglichkeitsradius und senkt das Verletzungsrisiko. Zudem hat die Selbstmassage einen positiven Effekt auf die folgende Kraftentfaltung. Durch einen immobilen Alltag, schlechte Ernährung und mangelhafte Flüssigkeitszufuhr, falsches Training sowie Stress kommt es zu einer Verklebung/Verfilzung der myofaszialen Bindegewebsstrukturen. Gezielter Druck durch die Schaumstoffrolle (Foam Roller) senkt die Gewebsdichte und verbessert die Elastizität des Gewebes. Vor Trainingsbeginn sollten die Strukturen eher kurz aktivierend „angerollt“ werden, nach dem Training zur Einleitung der Regeneration oder an regenerativen Tagen können die Strukturen länger ausgerollt werden. Hierdurch erzielt man eine deutliche Tonussenkung und regt den Stoffwechsel innerhalb der myofaszialen Strukturen an.

JOINT MOBILITY

Das Campangebot umfasst neben laufspezifischer Technikarbeit auch die Ausbildung an den Grundvoraussetzungen für optimale Bewegungsqualität im Alltag sowie im Sport. „Joint Mobility“ bezeichnet dabei eine Bewegungsart, bei der ein oder mehrere Gelenke gezielt in ihrem größtmöglichen Bewegungsradius durchbewegt (mobilisiert) werden. Bewegen bedeutet bei diesem Prinzip jedoch nicht passives und statisches Beweglichkeitstraining wie beim Dehnen oder Stretching. Im Gegensatz zu diesen Methoden wird beim jeweiligen Gelenk durch aktive Muskelkraft und dynamische Bewegungen der größtmögliche Bewegungsspielraum erarbeitet. Durch regelmäßige Joint-Mobility-Übungen sinkt das Verletzungsrisiko und die Beweglichkeit der Gelenke erhöht sich. Es empfiehlt sich, entsprechende Übungen als regelmäßigen Teil der Warm-Up- Routine durchzuführen. Neben der Steigerung der Kör- perkerntemperatur stehen die Übungen für eine funktionelle und zielgerichtete Belastungsvorbereitung. Eine gesteigerte Mobilität dient der Leistungsverbesserung sowie der Verletzungsprophylaxe im Alltag oder Sport.

POWERBANDS

Die Powerbands sind elastische Gummibänder unterteilt in verschiedene Schwierigkeitsgrade, welche farblich codiert sind. Je nach Übung, Leistungsstand oder Übungsziel kann man die Übungsausführung leichter oder schwerer gestalten. Das Training mit dem Gummiband ist extrem angenehm für Gelenke und Muskeln. Der Körper passt sich der Resistenz der Bänder an. Somit wird gelenkschonend trainiert. Der amerikanische Ausspruch „most bang for your buck“ umschreibt den Nutzen dieses „kleinsten Gyms der Welt“ perfekt. Trotz ihres verschwindend geringen Materialgewichtes und Marktpreises entfalten die Bänder durch gezielte Übungen eine unschätzbare Korrekturwirkung der Bein- sowie Schulterachse.  Das Training mit den Bändern kann typischen „Läufersymptomen“ wirksam vorbeugen bzw. bestehende Probleme mildern sowie beseitigen.

SCHLINGENTRAINING

Das Schlingentraining ist ein sehr effektives Ganzkörpertraining mithilfe eines Seil- und Schlingensystems. Dabei wird mit dem eigenen Körpergewicht als Trainingswiderstand gearbeitet. Die Methode ist auch unter dem Namen Sling-Training oder Suspension-Training bekannt. Alle Übungen beruhen beim Sling-Training auf dem Prinzip der Instabilität. Die zugrunde liegende Stabilisierungsarbeit muss der Körper propriozeptiv wahrnehmen und als Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Ausführung umsetzen. Das Anspruchsniveau der Übungen ist hierbei beliebig steuerbar! Wir werden mit den original Sling Trainer von aerobis trainieren. 

 

Da jede Bewegung ihren Ursprung in der Körpermitte hat, werden bei Übungen mit dem Schlingentrainer die Haltung sowie Bewegungsabläufe gleich mit geschult. Nahezu jede „klassische“ Übung zur Rumpfstabilisierung wird in den Seilen noch anspruchsvoller und effektiver! 

Die insgesamt sehr schonende Trainingsmethode kann bestehende muskuläre Dysbalancen mit der Zeit ausgleichen und rückbilden und ist dadurch eine effektive generelle Verletzungsprävention.

WORKSHOPS

LAUFTECHNIK

"Laufen kann jeder" - stimmt! Dennoch ist Laufen nicht gleich Laufen. Mit einem biomechanisch optimierten Laufstil werden Verletzungen verringert, um viele Jahre lang gesund zu bleiben und Spaß am Laufen zu haben. Die Verbesserung der Bestzeiten ist häufig eine logische Folge des optimierten Laufstils, denn schnell ist, was wenig Stoß- und Bremswirkung auf den Körper ausübt. Durch geringe Stoßbelastungen wird der Druck auf den Bewegungsapparat verringert und der Verschleiß bleibt möglichst gering. 

Dabei ist und eine ganzheitliche Betrachtung sehr wichtig. Wir möchten niemandem etwas aufzwingen oder nur die eine Methode als die Wahre und Richtige verkaufen. Der Workshop soll Dir Denkanstöße geben, Deine persönliche Lauftechnik zu optimieren. Was am Ende du mit nach Hause nimmst und umsetzt bleibst selbstverständlich Dir überlassen.

GPS NAVIGATION AUF DEM TRAIL

GPS Track, GPS Route, Wegpunkte, POI’s, mobile Navigation, Route planen, Route hochladen, … Das alles sind Begriffe die Du sicherlich schon mal gehört hast?! Aber was steckt hinter all diesen Begriffen und viel wichtiger, wie kann ich das GPS in der Praxis anwenden?

In einem kurzweilig gehaltenem Workshop behandeln wir die wichtigsten Punkte zum Thema mobile Navigation beim Trailrunning. Dabei werden folgende Themen behandelt:

  • Wie funktioniert GPS?

  • Grober Überblick zu verschiedenen Marken und Geräten

  • Unterschied GPS-Track und -Route

  • Wie erstelle ich einen GPX-Track auf dem PC?

  • Wie lade ich den Track auf mein Gerät (Uhr, Handgerät, Smartphone)?

  • Wie zeichne ich einen GPS-Track auf?

  • Wie und wo werte ich den aufgezeichneten Track aus?

  • GPS-Software für den PC (im Schwerpunkt werden wir mit Garmin Base Camp arbeiten)

Zum Schluß des Workshops erstellen wir eine eigene Route auf dem PC, die wir auf unsere Uhr oder unser Handy laden und anschließend auf den Trails der Umgebung ablaufen werden.

TRAILRUNNING

Beim MALLORCA TRAILFITNESS CAMP bilden die Trailrunning Laufstrecken etwa 50% des Programminhaltes. Die Strecken sind zwischen 10-20 Kilometer lang und führen über die schönsten Trails der angrenzenden Berge und durch das Tramuntanagebirge. Teilweise laufen wir Rundkurse, teilweise Point-to-Point Strecken. Die detaillierten Strecken stellen wir Mitte November genauer vor. Du kannst aber sicher sein, dass auch bei dem Camp der Anspruch an die Trails (in puncto Erlebnis und Schönheit) für uns eine Herzensangelegenheit ist.

TEAM

Ein Team aus professionellen und erfahrenen Trainern wird das TRAIL-FITNESS CAMP leiten und betreuen:

Markus Bremen

Während des MALLORCA TRAIL-FITNESS CAMP verantwortlich für:

  • Functional Training

  • Faszientraining

  • Trail Guide

Langjährige Erfahrung und Erfolge, absolute Professionalität sowie ein motivierender Charakter zeichnet Markus aus. Er betreibt seit 2014 erfolgreich das Trainingsinstitut Move better in Köln, die Adresse für Personal Training, Kleingruppentraining, betriebliche Gesundheitsförderung sowie sportartspezifische Seminare.

Markus ist:

  • Diplomsportwissenschaftler

  • TÜV zertifizierter Personal Trainer

  • lizensierter Athletik Trainer

  • Kettlebell Mustertrainer

  • Dozent und Trainer für Faszienmobilisation- und entspannung an der IST-Hochschule

  • Dozent für funktionelles Training an der Deutschen Sporthochschule sowie der IST-Hochschule

  • Men's Health-Experte

  • Heilpraktiker und Osteopath

Unterschiedlichste Klienten vertrauen auf seine breitgefächerte Expertise, u. a. ThyssenKrupp, die Deutsche Luft- und Raumfahrt (DLR), die Volkswagen AG, Holmes Place, die Deutsche Bahn AG, die Rheinbahn AG, Ebner Stolz Stb, RA, WP mbD, die Bauwens GmbH & Co KG u.v.m.

Till Schneemann

Während des MALLORCA TRAIL-FITNESS CAMP verantwortlich für:

  • Workshop Lauftechnik

  • Workshop Lauftechnik mit Stöcken

  • Streckenplanung

  • Trail Guide

Till hat gemeinsam mit Carmel im Jahr 2011 SOMMERKIND Sportreisen gegründet und mittlerweile knapp 100 SOMMERKIND Trailrunning Touren als Guide und Betreuer geleitet. Auf schmalen Pfaden fühlt er sich zu Hause und versteht es, sowohl Anfänger als auch ambitionierte Wettkampfsportler sicher über die Trails zu begleiten. Bei diversen Wettkämpfen stellt Till seine Fitness auf die Probe und kann sich mit der ein oder anderen Platzierungen auf dem Treppchen (Gozo Ultratrail / Transyalvania 50 k) und weiteren Platzierungen in den Top 30 als erfahrener Läufer bahaupten.

Till ist:

  • Diplomsportwissenschaftler

  • Inhaber SOMMERKIND Sportreisen

  • Trail Guide

Carmel Hild

Während des MALLORCA TRAIL-FITNESS CAMP verantwortlich für:

  • Workshop GPS-Navigation

  • Organisation allgemein

  • Sportmassage

Carmel ist Mitbegründerin von SOMMERKIND Sportreisen. 2009 brachte sie eine kurzfristig frei gewordene Teilnehmerkarte zum Fisherman Friends Strongman Run und damit zum Laufen abseits der Straße.

Sie ist gelernte Kauffrau und eine unkonventionelle BWLerin. Als erfahrener Tauchguide weiß sie worauf es in der Gruppenbetreuung ankommt. Durch langjährige Tätigkeiten in der Dienstleistungsbranche bringt sie einen ausgeprägten Erfahrungsschatz in der Kundenbetreuung mit und ein feinfühliges Gespür im Umgang mit Menschen.

Bei SOMMERKIND Sportreisen ist Carmel unter anderem für die kaufmännische Leitung, Hotelkoordination und gemeinsam mit Till für die Reiseplanung verantwortlich. Wenn Du von Carmel auf einer Reise betreut wirst, triffst Du auf ein wetterfestes Energiebündel mit viel Leidenschaft für Natur, Trails, frischer Luft und gutes Essen.

ORGANISATION / ALLGEMEIN

Anreise / Abreise
HINREISE AM 24.02.2018 / RÜCKREISE AM 03.03.2018

Für das MALLORCA TRAILFITNESS CAMP bieten wir ein gesamtpaket inklusive Flug und Transfers über TUI an. Wir haben Kontingente für verschieden Flughäfen reserviert (Berlin, Düsseldorf, München, Zürich) - andere Flughäfen sind auf Anfrage möglich. Wir erstellen Dir ein unverbindliches Angebot für die Flugverbindung und die Zimmerkategorie Deiner Wahl. 

  • Für Flughäfen in Deutschland ist das Zug zum Flug Ticket kostenlos inklusive.

Ausrüstung

Für die Fitnesseinheiten empfehlen wir lockere Sportbekleidung und genügend Wechselshirts, wir werden viel schwitzen.


Für die Laufeinheiten gehen wir selbstverständlich auf die Trails und in die Natur. Wir bitten folgendes Equipment mitzubringen. Wir erwarten warme Temperaturen um die 15-20 Grand, es kann unter Umständen windig sein und auf Mallorca kann es auch mal regnen. Deswegen bitte wir die folgende Ausrüstung mitzubringen:

 

Ausrüstungsgegenstände auf der Tour

 

PFLICHT:
  • Laufrucksack (empfohlen 10 l Packvolumen)

  • Funktions-Shirt (1. Lage)

  • Langärmliges Shirt/ Fleece (2. Lage)

  • Wasserabweisende Jacke (3. Lage)

  • Langbeinige Hose

  • Rucksack

  • Wasservorrat (mind. 1,5l)

  • Trailrunning Schuhe mit angemessenem Profil

  • Handy

  • Rettungsdecke (kann bei uns für € 2,00 gekauft werden)

EMPFOHLEN:
  • 2. Paar Laufschuhe (evtl. ein Paar mit Membran/wasserdicht und ein Paar ohne)

  • Sonnenbrille

  • Kopfbedeckung

  • Handschuhe

  • Laufstöcke

  • Energieriegel

  • Sonnencreme

  • Blasenpflaster

FÜR DAS REISEGEPÄCK:
  • Flip Flops

  • Ersatz-Schnürsenkel

  • Ersatzbatterien für Kopflampe

  • Literatur zum Schmökern

  • Mehrfachstecker (je nach Anzahl Deiner technischen Geräte)

Gepäck

Wir führen tagsüber im Gelände lediglich den Laufrucksack mit uns. Bei dem MALLORCA TRAILFITNESS CAMP sind wir in einem Standorthotel ohne Hotelwechsel untergebracht.

Hotel

Bei dem MALLORCA TRAILFITNESS CAMP übernachten wir in dem schönen Standorthotel Hotel Club Pollentia Resort & Spa (4 Sterne). Wir sind in den geräumigen 32qm Village-Zimmer untergebracht. Das Hotel verfügt über einen Saunabereich, Schwimmbad & Jacuzzi und liegt direkt am Meer (je nach Brandung kann der Strand nur bedingt zum Baden genutzt werden).


Alle Infos zum SPA-Bereich findest Du hier.


Grundsätzlich bringen wir Dich in Doppelzimmern unter. Auf Wunsch können Einzelzimmer gegen Aufpreis gebucht werden.

Verpflegung

Im Reisepreis sind 7 Übernachtungen inkl. Halbpension (Frühstück & Abendessen) inklusive. Das Hotel verfügt über verschieden Restaurants, Bars und einem Grill, sodass auch mittags eine gute Auswahl an leckeren Gerichten zur Verfügung steht. Hier findest Du weitere Infos zu der Gastronomie im Hotel.

Shuttlefahrten

Die Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück werden über den Reiseveranstalter TUI organisiert und durchgeführt. Das Team von SOMMERKIND und Move-Better empfängt Dich im Hotel.


Alle weiteren Shuttles (zu den Laufstrecken) werden über das SOMMERKIND-Team organisiert.

Rahmenprogramm

Das Hotel Club Pollentia verfügt über vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten. Alle Angebote findest Du auf der Homepage des Hotels.


Während des Ruhetages am Mittwoch kannst Du mit dem Hotelshuttle einen Ausflug zu den nahegelegenen Buchten machen, eine Stadtbesichtigung nach Palma, oder einfach nur im Hotel die Ruhe genießen.

 
 
STRECKENVERLAUF
VIDEO VON DER TOUR
WETTER VOR ORT