FAQ - TRAILRUNNING REISEN

Du weißt nicht, welche Tour zu Dir passt? Ruf uns an, wir beraten Dich gerne: 
Tel: +49 7773 - 90 90 853
Mail: info@trailrunning-tours.com

WER IST SOMMERKIND SPORTREISEN?

Wir sind ein junger Reiseveranstalter spezialisiert auf Trailrunning Laufreisen. Unsere Wurzeln liegen in der Organisation von geführten Trailrunning Etappenreisen. Dabei legen wir auf eine ehrliche und persönliche Betreuung sehr viel Wert. Das Wohl unserer Gäste ist für uns eine Herzensangelegenheit. Genau so persönlich wie wir unsere Reisen führen, ist auch die Auswahl unserer Routen, Etappenorte und Hotels. Wir zählen auf Klasse statt Masse.

Wir unterscheiden unsere Reisen in zwei unterschiedliche Kategorien. Die geführten Etappenreisen distanzieren sich ganz deutlich von jeglichen Wettkampfgedanken, wobei die sportliche Herausforderung selbstverständlich nicht fehlen soll. Der Genuss an der Natur, den schönen Wegen und an dem Gruppenerlebnis liegen im Vordergrund.

Neben den touristischen Touren bieten wir seit 2014 betreute Wettkampfreisen zu auserwählten Trail-Wettkämpfen an. Hier steht natürlich der Wettkampf im Vordergrund, wobei wir Ihnen auch hier die entspannte und familiäre Atmosphäre auf den Trail-Wettkämpfen näher bringen möchten. Wir kümmern uns um die gesamte Organisation vor, während und nach des Wettkampfes, sodass Sie sich voll und ganz auf Ihr Laufhighlight konzentrieren können. 

Kann ich als Alleinreisender ein Doppelzimmer buchen?  Buchung eines halben Doppelzimmers

Du hast die Wahl ein Einzelzimmer oder auch als Einzelperson ein Bett im Doppelzimmer zu buchen. Sollten wir für dich keine/n gleichgeschlechtlichen Zimmerparnter/in finden, buchen wir dich ab ca. 4 Wochen vor Tourbeginn auf ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. In dem Falle berechnen wir dir lediglich 50% des Einzelzimmerzuschlages. Sollte sich kurzfristig noch ein Zimmerpartner finden, wird der Betrag komplett zurückerstattet. 

Sollte sich kein Zimmernachbar finden, hast du die Möglichkeit die Reise kostenlos zu stornieren oder umzubuchen.  

WAS BEDEUTET TRAILRUNNING?

Wo die Natur den Weg bestimmt und der Untergrund abwechslungsreich wird, fängt das Trailrunning an. Trailrunning bedeutet Laufen abseits befestigter Wege, auch auf unbekannten Strecken. Beim Trailrunning steht vor allem der Genuss am Laufen in freier Natur im Vordergrund. Dennoch sind die Vorteile für das Lauftraining nicht zu unterschätzen. Beim Laufen auf unbefestigten Wegen beanspruchen Sie deutlich mehr Muskeln als auf der Straße. Durch Ausgleichbewegungen und ungleichmäßige Schritte trainieren Sie den ganzen Körper und beugen gleichzeitig Überlastungssymptomen vor. 

WIE VIEL LAUF-ERFAHRUNG MUSS ICH MITBRINGEN?

Trailrunning kann jeder. Wir sind sogar der Meinung, dass das Trailrunning eine gute Vorbereitung für den Straßenlauf ist. Der Untergrund ist weicher und beansprucht dadurch die Muskeln, Gelenke und Bänder nicht so stark wie auf der Straße. Für Laufanfänger sind Trails eine gute Möglichkeit, um schonend mit dem Laufen anzufangen, für Fortgeschrittene und Profis beugt das Trailrunning Überlastungserscheinungen vor. 
Wie bei allen Sportarten sollte man jedoch die Trainingsreize langsam steigern, um Muskeln und Gelenke an die Belastung zu gewöhnen. Die Gefahr des Umknickens ist durch Steine und Wurzeln höher als auf der Straße. Hier sollte man sich langsam an den unebenen Untergrund herantasten.
Die Schwierigkeitsgrade geben Ihnen einen Anhaltspunkt, wie viel Lauferfahrung Sie für die jeweilige Tour mitbringen sollten.

WIE VIEL KILOMETER LAUFEN WIR TÄGLICH?

Bitte entnehmen Sie diese Information der jeweiligen Tourenbeschreibung. Achtung: Beim Trailrunning ist neben der Horizontal-Distanz verstärkt auf die Höhenmeter-Angaben zu achten.

WIE HOCH IST DAS TEMPO IN DER GRUPPE?

Der Trail Guide passt die Geschwindigkeit individuell nach den Wünschen und Leistungslevel der Gruppe an. Wir können schneller oder langsamer, Hauptsache wir genießen die Tour. Die Gruppe wird aus 4-7 Teilnehmern plus Trail-Guide bestehen. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Geschwindigkeit der einzelnen Teilnehmer in der Gruppe unterscheidet. Da jeder Läufer seinen eigenen Rhythmus hat, werden wir die Gruppe nicht zwanghaft zusammenhalten. Sie können also Ihren eigenen Rhythmus laufen, ohne sich zu hetzen. Aus sicherheitstechnischen Gründen werden wir die Gruppe an markanten Stellen wieder vereinen. Hier können wir gleichzeitig Pause machen, die Aussicht genießen, baden gehen oder einen Snack zu uns nehmen. Die Zusammenführung der Gruppe auf der Strecke ist eine grundlegende Sicherheitsregel und muss befolgt werden. Hier wollen wir noch mal hervorheben, dass wir kein Rennen laufen. Der Genuss am Trailrunning steht bei uns an erster Stelle.

WIE BIN ICH WÄHREND DER TOUR KRANKENVERSICHERT?

Eine Reisekrankenversicherung ist sehr ratsam, auch wenn EU-Bürger die medizinischen Kosten erstattet bekommen, wenn Sie das Formular EHIC verwenden. Hier finden Sie weitere Informationen zu der Europäischen Krankenversicherungskarte. Wir empfehlen die EHIC-Karte kostenlos zu beantragen.

KÖNNEN WIR ALS GRUPPE EINE TOUR EXKLUSIV BUCHEN?

Ab einer Gruppe von 6 Personen können Sie eine Tour, inklusive Guide, exklusiv buchen. Gerne können wir dazu auch einen Termin außerhalb der von uns festgelegten Termine vereinbaren. Wenn Sie mit weniger als 6 Personen eine Tour exklusiv buchen wollen, werden die Kosten dementsprechend auf die Teilnehmer umgelegt. Bitte nehmen Sie hierzu mit uns Kontakt auf. 

WELCHE LEISTUNGEN SIND IM PREIS ENTHALTEN?

Im Preis ist grundsätzlich der Gepäcktransport, der Trail Guide über die Dauer der Tour und die Übernachtung mit Frühstück enthalten. Bitte entnehmen Sie die genaue Anzahl der Übernachtungen sowie weitere Leistungen der jeweiligen Tour Beschreibung unter dem Menüpunkt PREIS & LEISTUNGEN.

WIE VERPFLEGEN WIR UNS AUF DER STRECKE?

Im Hotel nehmen wir ein reichhaltiges Frühstück zu uns. Je nach Tour haben wir für die Strecke entweder ein Lunch Paket, welches wir im eigenen Rucksack transportieren, oder unser Begleitfahrzeug erwartet uns mit einem Picknick auf der Strecke. Ob wir das Lunch Paket selbst mitnehmen oder das Begleitfahrzeug uns auf der Strecke erwartet, hängt von dem jeweiligen Streckenverlauf ab. Häufig erlaubt es das Gelände nicht, mit dem Auto an die Strecke zu gelangen.

MUSS ICH JEDEN METER RENNEN?

Wie in „Wie hoch ist das Tempo in der Gruppe?“ erwähnt, kann sich jeder Läufer nach seinem eigenen Tempo richten. Steile An- oder Abstiege können das Rennen erschweren, je nach Leistungsstand. Bei alpinen Abstiegen ist es für die Gesundheit der Gelenke, Bänder und Knochen ebenfalls empfehlenswert, die Gesundheit zu schonen und einen Gang zurück zu schalten. Auch hier zählt die Devise, jeder Läufer entscheidet für sich, je nach Leistungsstand und Körperkonstitution. Es ist jedoch kein Wanderausflug, Trail Running ist  die Prämisse.

MUSS ICH JEDE ETAPPE MITLAUFEN?

Unser Begleitfahrzeug transportiert täglich unser Gepäck zum nächsten Etappenort. Entscheiden Sie sich, aus welchem Grund auch immer, eine Etappe nicht mitzulaufen, können Sie selbstverständlich im Begleitfahrzeug mitfahren. Je nach Programmpunkt kann es aber sein, dass das Begleitfahrzeug für die Läufer ein Picknick vorbereitet o. Ä. Hier kann aus organisatorischen Gründen nicht garantiert werden, dass wir Sie zuerst am Hotel abliefern.

WAS PASSIERT, WENN ICH MICH WÄHREND DER TOUR VERLETZE?

Wir sind zu Fuß in der freien Natur unterwegs und unterliegen damit allen Vorzügen und Gefahren dieser Situation. Unsere Guides besitzen alle einen gültigen 1. Hilfe Schein und können die Erstversorgung sicherstellen. Je nach Gelände und Verletzung kann das Begleitfahrzeug die verletzte Person einsammeln. Ist der Unfall schwerwiegender, müssen wir ggf. auch die Bergrettung in Anspruch nehmen. Ihre Krankenversicherung kommt im Normalfall für diese Einsätze auf.

KANN ICH MEIN AUTO AM STARTORT PARKEN?

Wir bemühen uns einen kostenlosen Parkplatz im Startort, oder in der nahen Umgebung, für Sie zu organisieren. Wir können für Diebstahl oder sonst. Beschädigungen an ihrem KFZ keine Haftung übernehmen. Teilweise gibt es besser bewachte Parkplätze, die kostenpflichtig sind. Hier haben Sie die freie Wahl, für etwaige Kosten müssen Sie aufkommen. Über u. a. die Parkplätze werden Sie in den Reiseunterlagen informiert.

GIBT ES EINEN FLUGHAFEN/BAHNHOF- SHUTTLE ZUM STARTORT?

Je nach Tour bieten wir einen Shuttle vom Bahnhof bzw. Flughafen an. Vom nächstgelegenen Bahnhof ist der Shuttle grundsätzlich kostenlos, beim Flughafentransfer wir ggf. eine Fahrtkostenpauschale erhoben. Bitte entnehmen Sie hierzu genauere Informationen der jeweiligen Tour Beschreibung.